SAT Anlage Sturm

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
m3ontour
Member
Beiträge: 181
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

SAT Anlage Sturm

#1 Beitrag von m3ontour » 15. Jun 2018, 21:03

Hallo Leute,
ich steh in Kroatien auf einem CP direkt am Meer. Leider ist seit 2 Tagen Bora mit Fallwinden bis 90 km/h. Da derzeit WM ist würde ich natürlich gerne einige Spiele sehen. Ich habe aber bedenken welche Windlast die Schüssel und die Befestigung auf dem Womo Dach aushalten. Könnt Ihr mir sagen wie Ihr das handhabt?
Vielen Dank
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Bild

Unterwegs mit Dethleffs 6820-2

Benutzeravatar
Jubel
Senior Member
Beiträge: 503
Registriert: 22. Aug 2010, 20:19
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: SAT Anlage Sturm

#2 Beitrag von Jubel » 16. Jun 2018, 18:57

bei 90 kmh würde ich die nicht ausfahren. Auf meiner steht bei Winden über 40 kmh ist die Antenne einzufahren. Wohl ab in eine Kneipe die überträgt wen dies möglich ist. In Gesellschaft eventuell auch lustiger, aber als nicht Fussbalfan kann ich das nicht beurteilen.

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2165
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: SAT Anlage Sturm

#3 Beitrag von bfb » 18. Jun 2018, 06:48

Die Befestigung auf dem Dach wird’s aushalten, aber für die Schüssel ist es schon heftig. Ich habe die Caro digital. Durch einen Fehler ist sie mal nicht eingefahren und ich bin mit 100-120 km/h nach hause gefahren. Hat sie ausgehalten. Ist aber auch kein 80 cm Spiegel.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
CyberNils
Member
Beiträge: 147
Registriert: 9. Nov 2014, 12:29
Wohnort: Bassum

Re: SAT Anlage Sturm

#4 Beitrag von CyberNils » 19. Jun 2018, 13:27

Moin Moin,

wir waren ja gerade im Schwarzwald Urlaub. Auf der Hintour haben wir beim ersten Halt recht lange TV geguckt. Auf jeden Fall war die Batterie morgens unter 12 Volt.
Erst ca. 200 km weiter habe ich beim Einkaufsstop bemerkt das unsere Cytrax nicht eingefahren war. Sie stand leicht schräg zur Fahrtrichtung. Auch bei uns gab es keinen Schaden.
Die kleinen Schüsseln halten also einiges aus.

Gruß Nils
Bild
Hymer E610

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste