Frischwassertank

Alles was in keine andere Rubrik passt

Antworten
Nachricht
Autor
raatzmonika
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: 16. Dez 2012, 22:30
Wohnort: 59510 Lippetal

Frischwassertank

#1 Beitrag von raatzmonika » 27. Apr 2018, 07:00

Hallo ihr Lieben, gebt ihr in eurem Frischwassertank eine Aufbereitung rein? Wir haben das bis jetzt noch nie gemacht.
Liebe Grüße Moni
Neueinsteiger die Spaß am Cämpen haben

Benutzeravatar
Jubel
Senior Member
Beiträge: 513
Registriert: 22. Aug 2010, 20:19
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Frischwassertank

#2 Beitrag von Jubel » 27. Apr 2018, 07:13

Ich fahre nun über weit über 30 Jahre Wohnmobil und habe mich bis jetzt immer geweigert Zusätze ins Wasser zu geben. Das ganze Wassersystem wird von mir 1 x Jährlich, im Frühling, gründlich gereinigt und gespühlt. Ansonsten schaue ich wo und wie ich Wasser einfülle um schon im Ansatz der Verunreinigung entgegen zu wirken. Hat bis jetzt gut funktioniert. Wir nutzen das Wasser zum Zähneputzen, Kochen, Teewasser machen. Ich trinke es auch meine Frau nicht. Beide leben wir noch und sind ausser Alterswehwehchen gesund. Meine Frau trinkt nur Mineralwasser. Meine Empfehlung also nix reintun aber auf ein reines System achten. Wenn das nicht möglich ist gibt es gute Filtersysteme, so eines wird in mein nächstes und letztes Wohnmobil eingebaut da wir dann auch Südamerika, Afrika, etc. bereisen wollen.

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 518
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Frischwassertank

#3 Beitrag von rainerausrhedeems » 27. Apr 2018, 21:08

@Jubel
Hut ab,das würden wir nie machen,warum auch,ich halte es im übrigen genau wie Du,nix rein+wenn wir zuhause sind wird alles wieder abgelassen.Für,s trinken+essen nehmen wir immer 2x10 Literkanister mit,die bei der nächsten Gelegenheit gefüllt werden.
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 5980
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Frischwassertank

#4 Beitrag von Dakota » 28. Apr 2018, 18:32

Moin,

wir reinigen und desinfizieren den FW-Tank jährlich und achten darauf WO wir bunkern. Wir nutzen das Wasser für alles, nur der Kaffeeautomat läuft mit gekauftem Mineralwasser... das hat aber nur geschmackliche Gründe. Das halten wir seid nahezu 20 Jahren so und leben immer noch :mrgreen:

PS: das kann man m.E. nur machen wenn man um die Tankhygiene weiß, beim Vorgängermobil war uns der Tank, die pflege dessen, nicht geheuer - da waren wird vorsichtiger.
Gruß Klaus

Unser Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet. :mrgreen:

Bild

raatzmonika
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: 16. Dez 2012, 22:30
Wohnort: 59510 Lippetal

Re: Frischwassertank

#5 Beitrag von raatzmonika » 28. Apr 2018, 21:04

Da bin ich ja beruhigt 😀👍wir machen alles richtig Lieben Dank
Neueinsteiger die Spaß am Cämpen haben

Benutzeravatar
fr33rid3r
Member
Beiträge: 173
Registriert: 16. Sep 2011, 13:08

Re: Frischwassertank

#6 Beitrag von fr33rid3r » 29. Apr 2018, 23:42

Wir reinigen zu Saisonbeginn im Frühjahr unseren Frischwassertank mit Certinox (LINK) und spülen ihn dann gründlich. Mit dem "Abwasser" spülen wir dann direkt unseren Abwassertank. Wenn wir in besonders heissen Regionen unterwegs sind (z.B. 50 Grad letztes Jahr in Kroatien) dann chloren wir unser Wasser leicht (hiermit), um es haltbar zu machen.

Bisher sind wir damit gut gefahren. Wir nutzen das Wasser für alles (Waschen, Kochen, Trinken).

LG
addi
Schaut doch mal vorbei:
www.kletterkirche.de - Kletterkirche MG - Klettern in einer echten Kirche !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast