neues womo und ein paar fragen

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
audibirne
Member
Beiträge: 123
Registriert: 20. Apr 2009, 22:04
Wohnort: hamburg

neues womo und ein paar fragen

#1 Beitrag von audibirne » 9. Apr 2018, 23:07

moin moin

endlich wieder vom wohnwagen auf womo umgestiegen ,
wowa war auch schön .
nun ein paar fragen
wir hab mir ein 2003er ducato 244 2,3 jtd knaus sport traveller 505 gekauft .klein aber für uns beiden langt das . ca 5,4m lang.(stand nicht im netz das womo , sondern im wochenblatt ,von omi und opi , im guten zustand bei dem preis musste ich kaufen )
ich will ne ahk nachrüsten , und rollerträger .
habe keine rahmenverlängerung dran .
hat ja kein langen überhang die kiste .
muss ich ne rahmenverlängerung haben ?
werde im netz auch noch nicht so richtig schlau ,
hat evtl jemand so ein modell oder ähnlich , und kann ein bild von unten machen ?
damit ich weis wonach ich suchen muss .
wollte ein bild reinstellen aber bin zu blöd vom handy hier rein zumachen .
ist nicht aktuell aber frage trotzdem .was haltet ihr von chip tuning ?
muss ich noch auf was achten was die technik angeht ?
danke und gruss michael
alles wird gut

Benutzeravatar
wummimobil
Junior Member
Beiträge: 13
Registriert: 18. Nov 2012, 22:20
Wohnort: Essen

Re: neues womo und ein paar fragen

#2 Beitrag von wummimobil » 11. Apr 2018, 10:03

Hallo Michael,
ich hatte mal einen Flair mit dem oben beschriebenen Motor. Motor und Getriebeabstimmung war nicht so toll. Im 5. Gang lief berghoch fast nichts.
Nach dem Chiptuning hatte sich das deutlich verbessert.
Wegen der Anhängerkupplung solltest du bei einem Fachbetrieb nachfragen.(Sawiko..... u.s.w.)

Gruß Norbert

snoopy
Member
Beiträge: 318
Registriert: 9. Jul 2006, 22:25
Kontaktdaten:

Re: neues womo und ein paar fragen

#3 Beitrag von snoopy » 18. Apr 2018, 14:54

Um eine Rahmenverlängerung wirst du nicht herum kommen. Denn irgendwie muss die Anhängelast ja kraftschlüssig auf den Rahmen gebracht werden. Ich denke die bereits genannte Firma Sawiko ist hier ein guter Ansprechpartner.

Bevor du dich final für die Bühne entscheidest kann ich nur empfehlen, die aktuelle Last beider Achsen zu wiegen und die voraussichtlichen Achslasten mit beladener Bühne zu berechnen. Der Überhang hält sich zwar in Grenzen, aufgrund des kurzen Radstands und der Hebelwirkung kann sich so eine Rollerbühne jedoch erheblich auswirken, insbesondere auch was die Gewichtsminderung auf der Antriebsachse betrifft.

Benutzeravatar
CyberNils
Member
Beiträge: 142
Registriert: 9. Nov 2014, 12:29
Wohnort: Bassum

Re: neues womo und ein paar fragen

#4 Beitrag von CyberNils » 18. Apr 2018, 15:54

Moin Moin,

ich habe unsere bei www.ct-d.de Caravantechnik Dürrbaum anbauen lassen, die sind dort qualifiziert und auch nicht teuer.

Gruß Nils
Bild
Hymer E610

Benutzeravatar
Martin55
Member
Beiträge: 100
Registriert: 12. Dez 2013, 23:09
Wohnort: Großraum Unna

Re: neues womo und ein paar fragen

#5 Beitrag von Martin55 » 18. Apr 2018, 20:06

Hallo Michael,

kann mich da nur Nils anschließen, habe den Träger von Dürrbaum auch an unserem Ford WoMo. Euer Knaus Sport Traveller 505 hat, glaube ich, den etwas kürzeren Radstand, wodurch ihr wahrscheinlich eine Rahmenverlängerung braucht, an unserem Ford war das nicht nötig.
Aber ein Anruf bei Herrn Dürrbaum schafft Klarheit. Lass dir mal ein Angebot von ihm machen, hat er uns auch gemacht und wir haben da einiges gespart.

:wink: Martin
Allzeit eine knitterfreie Fahrt

Gruß Martin & Petra

Hobby 550 FS / Ford Transit 125 T350 mit Caravantechnik Dürrbaum Träger
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste