Projekt: Neubau Fernreisemobil

Alles was in keine andere Rubrik passt

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 324
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#91 Beitrag von KurtWackelt » 8. Nov 2019, 19:04

Moin Klaus,
Dakota hat geschrieben:
8. Nov 2019, 18:42
Auch wenn der Dopfer in der Familie ist kann ich mich Kurt's Meinung, was die Optik betrifft, anschließen 🙊🙈
:mrgreen:

Mein Reden :thefinger:
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6677
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#92 Beitrag von Dakota » 8. Nov 2019, 19:05

..... übertreibe es nicht 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 324
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#93 Beitrag von KurtWackelt » 8. Nov 2019, 19:12

Dakota hat geschrieben:
8. Nov 2019, 19:05
..... übertreibe es nicht 😉
Werde ich beherzigen! :notworthy:
Jetzt schlage ich vor, Back to Topic, please :thumbsup:
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6677
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#94 Beitrag von Dakota » 9. Nov 2019, 20:22

Moin,
KurtWackelt hat geschrieben:
8. Nov 2019, 19:12
Jetzt schlage ich vor, Back to Topic, please :thumbsup:
den Vorschlag aufnehmend folgende Neuigkeiten:
Am Montag ist Termin bei C.Stäbler wegen der Sonderhubstützen. Auf den ersten paar hundert Kilometer liegt der Durchschnittsverbrauch bei knapp unter 30l/100km 😳
Allerdings immer um echte 105 km/h, wenn möglich, gefahren. Abregelung greift bei 110km/h.
Zuletzt hinter einem Lkw mit 90 eingeteilt, trotzdem stand eine 19 vorne :mrgreen:
IMG_20191109_170203.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 711
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#95 Beitrag von rainerausrhedeems » 9. Nov 2019, 21:03

Tja,Da wollen viele Teile bewegt werden,Achsen,Verteilergetriebe,da schwimmt auch viel Öl drin,und die Höhe ist ja auch nicht zu verachten!
Gruß,Rainer
Ps Klaus,wie hoch ist er denn?
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 101
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#96 Beitrag von SvenG » 9. Nov 2019, 22:27

Moin Klaus,

und wie sieht es mit der Zufriedenheit insgesamt aus?
Sven

Stallone
Member
Beiträge: 498
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#97 Beitrag von Stallone » 10. Nov 2019, 08:41

Dakota hat geschrieben:
9. Nov 2019, 20:22

Auf den ersten paar hundert Kilometer liegt der Durchschnittsverbrauch bei knapp unter 30l/100km 😳
Zuletzt hinter einem Lkw mit 90 eingeteilt, trotzdem stand eine 19 vorne :mrgreen: IMG_20191109_170203.jpg
Moin Klaus,

ein hoher Spritverbrauch wie ich finde.
Der Wagen hat sicherlich ein hohes Eigengewicht und der Aufbau des Alkoven wirkt auch nicht gerade windschnittig oder Sprit sparend.

Was sagen die neuen Besitzer als erstes Fazit?

Gruß Udo

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6677
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#98 Beitrag von Dakota » 12. Nov 2019, 14:29

Moin,

die Zufriedenheit ist insgesamt gut. Einige Dinge hätte man Offroadtauglicher lösen können 🙈
Heute mal selber einige Kilometer abgerissen, muss man sich dran gewöhnen....
Die Stützen müssen extra hergestellt werden, dauert.
Ein paar Bilder vom Unterboden, wenn man schon auf der Grube steht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Stallone
Member
Beiträge: 498
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#99 Beitrag von Stallone » 12. Nov 2019, 17:32

Moin Klaus,

danke dir für deinen Bericht nebst Bildmaterial 👍

Gruß Udo

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 324
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#100 Beitrag von KurtWackelt » 12. Nov 2019, 21:31

Hallo Dakota,

die ungeschützten Stecker, im Nässebereich Unterboden, würde ich nacharbeiten lassen :shock: :mrgreen:
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6677
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#101 Beitrag von Dakota » 19. Nov 2019, 18:42

Kurt, es wird nachgearbeitet👍
Traurig das so etwas im Nachgang gemacht werden muss 🙄
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Stallone
Member
Beiträge: 498
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#102 Beitrag von Stallone » 19. Nov 2019, 18:45

Was der Kurt alles beobachtet👏

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 101
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#103 Beitrag von SvenG » 26. Nov 2019, 12:12

Moin Udo + Klaus
Stallone hat geschrieben:
19. Nov 2019, 18:45
Was der Kurt alles beobachtet👏
zumindest hat er gut beobachtet! Ich wäre mit der abgelieferten Leistung des Herstellers nicht zufrieden! Bei unserem lag auch einiges im argen was wir mit viel Arbeitseinsatz und zusätzlichem Geldeinsatz brauchbar machten. Das ist gelegentlich zum ko... was die Aufbauer abliefern.
Tröstet dich das eure Wartezeit sehr kurz war? Da hat der Dopfer aber richtig Gas gegeben - andere wareten bis zu zwei Jahren auf ihr Fahrzeug!
Sven

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 711
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#104 Beitrag von rainerausrhedeems » 26. Nov 2019, 20:50

Moin
Ich hab mal einmal 2,5 Jahre auf ein Auto gewartet, das war 1979.da hab ich mir meinen ersten neuen Mercedes bestellt,240TD Automatik,32600DM,Kombi dauerte damals noch ein halbes Jahr länger als Limousine, als der endlich kam, hatte ich schon keine Lust mehr drauf,hab ihn dann schon nach einem halben Jahr aber mit Gewinn verkauft an einen der nicht so lange warten wollte.Das war auch das letzte Mal mit der Warterei!
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 101
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#105 Beitrag von SvenG » 27. Nov 2019, 12:06

Hallo Rainer,

besteht schon ein Unterschied zwischen einem Massenprodukt, das zu Millionen produziert, hauptsächlich durch Roboter, wird und einem "Einzelfahrzeug" das in einer Manufaktur in Handarbeit hergestellt wird :toothy6:
Sven

Antworten