Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Laffer07
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: 1. Feb 2017, 09:25
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#16 Beitrag von Laffer07 » 11. Feb 2017, 11:35

Wir nutzen die App "ADAC Camping- und Stellplatzführer." Kostet ca. 10 € und wird regelmäßig aktualisiert. Sehr übersichtlich, wertvolle und ausführliche Infos. Und alles gut verpackt in den leichten mobilen Endgeräten ;-)
Unser 2. Zuhause :wink:

Bild Orangecamp 50 (das Raumwunder)

Benutzeravatar
B&T CAMPER
Member
Beiträge: 150
Registriert: 3. Nov 2013, 08:34
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Kontaktdaten:

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#17 Beitrag von B&T CAMPER » 11. Feb 2017, 11:45

wir haben Acsi Abo und legen uns jedes Jahr den ADAC Stellplatzführer zu mit der ADAC Campingcard, mit dieser bekommt man auch Rabatte.
Gruss aus dem Allgäu
Birgit & Tommy

Wer immer einer Herde hinterher rennt,
der sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
owner
Member
Beiträge: 462
Registriert: 11. Sep 2010, 11:39
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#18 Beitrag von owner » 23. Feb 2017, 18:42

Moin Leuts,

will ja niocht Besserwisser sein, aber wer nimmt denn heute noch veraltete Papierkataloge in die Hand?

Es gibt soviel vernüftige Apps für Smartphone/iPhone, die immer aktuell sind und vor allen Dingen die Meinungen von Kollegen, ob gut oder nicht, beinhalten. Dann auf Route geclickt und diese wird im ebenfalls vorhandenen Navirouter angezeigt. Ab geht die Post. Einfacher und simpler gehts nicht mehr.

Für mich die beste Stellplatz-App ist Campercontact. Wohlgemerkt die App, nicht die Website.

Ok, ich will mich aber auch auten. Ich habe und liebe Landkarten. W00T! :wallb:
Bis die Tage
Arno L.
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?

Meine Website
Bild

freetec598
Senior Member
Beiträge: 1181
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#19 Beitrag von freetec598 » 24. Feb 2017, 07:53

Wir haben alles an Bord:
Navi,
Laptop,
2 x Smartfon.
Und was benutzen wir zur Platzsuche?
Das wichtigste sind die jeweiligen Landkarten,
Außerdem unsere Lieblings CP Führer, die es auf Papier gibt:
ACSI und ADAC.
Zwar haben wir auch die SP Führer von RM dabei,
aber so gut wie noch nie benutzt.
Es ist mir viel zu umständlich und viel zu mühsam, in irgendwelchen
elektronischen Medien mit viel zu kleiner Schrift rumzusuchen.
Womöglich auch noch während der Fahrt. :shock:
Lieber sitzen wir gemütlich am Abend zusammen und
planen gemeinsam die Tour für den nächsten Tag,
In dem wir uns auf den entsprechenden papierenen Landkarten orientieren,
die eventuell in Frage kommenden Orte und Plätze aussuchen
und die Zielorte ins Navi eingeben, wissen wir auch immer in etwa,
wo wir uns in der Landschaft bewegen.
Landkarte liegt immer auf dem Armaturenbrett.
Am anderen Tag starten wir und lassen uns ganz entspannt
vom Navi (Ready Becker 70 LMU) an das jeweilige Ziel führen.
Dazu brauchen wir kein WIFI, kein Wlan und verbrauchen auch keine Gigabits.
Ach ja, den Laptop nutzen wir gelegentlich auch,
um schon mal den einen oder anderen Ort oder Platz
etwas ausführlicher zu betrachten, als es die papierenen CP Führer hergeben. :)
Ja, ja, ich weiß, damit bin ich einer von gestern, aber damit lebe ich,
leben wir sehr gut. :D
Zuletzt geändert von freetec598 am 26. Feb 2017, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
AufAchse
Senior Member
Beiträge: 877
Registriert: 1. Mär 2010, 10:29
Wohnort: Reichshof

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#20 Beitrag von AufAchse » 26. Feb 2017, 11:30

Moin zusammen,

wir nutzen ebenfalls die Apps von Campercontact und von Promobil.

Zur Orientierung nutzen wir die gute alte Strassenkarte, Navi an Bord....Fehlanzeige. :oops:

Wenns ins Ausland geht, dann haben wir Strassenkarten von den jeweiligen Campingverbänden mit, auf denen die Plätze eingezeichnet sind.

Infos über die Plätze holen wir uns dann aus dem Netz.
viele Grüße, Dirk ---- unterwegs mit Frankia A 640 SG

Bild

Benutzeravatar
Breckman
Senior Member
Beiträge: 4111
Registriert: 4. Aug 2008, 19:58
Wohnort: Breckerfeld
Kontaktdaten:

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#21 Beitrag von Breckman » 26. Feb 2017, 19:33

In dieser Hinsicht bin ich recht digital eingestellt.
Vor allem nutze ich den "Stellplatzführer.de", welcher mit einer riesigen Anzahl an Stellpätzen und reichlich Informationen dazu aufwartet. Archie Campings hilft zudem noch weiter.
Die Papierformen vom sog. Bordbuch und Co wandern nach und nach in den Rundordner. Die benötigen unnötigen Platz und stellen unnötiges Gewicht dar.
Einzige Ausmahme: Der "Top Platz" Führer. Immer weider umstritten, aber ich finde ihn gut.

Über das Smarty erhält man mittlerweile in ganz Europa für kleines Geld überall einen Zugang ins Netz. Das reicht mir aus.

Trotzdem habe ich, es lebe die Redundanz, immer eine Straßenkarte in einem vernünftigen Maßstab vom jeweiligen Reiseland dabei.
Warum ich aber ohne Navi fahren sollte, entzieht sich meinem Verständnis. Nur, weil ich eines nutze, halte ich mich doch nicht sklavisch an dessen Vorgaben. Spontane Routenänderungen kommen trotzdem immer wieder vor.
Man kann sich das Leben unnötig schwer machen. :wink:
Viele Grüße vom Rande des Sauerlands
Lars

Bild

Forget limits, live free and roll on!

Benutzeravatar
Womotraum
Moderatorin
Beiträge: 2575
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#22 Beitrag von Womotraum » 1. Mär 2017, 17:27

Ich habe auch fast alles im Smartphone oder IPad. Ich finde das total praktisch und alles ist viel schneller gefunden als wenn ich noch lange in Büchern blättern muss.

Das Bordbuch habe ich mal ein Jahr durch die Gegend gefahren damit kam ich überhaupt nicht zu recht. Das flog dann in die Tonne.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
Martin55
Junior Member
Beiträge: 93
Registriert: 12. Dez 2013, 23:09
Wohnort: Großraum Unna

Re: Stellplatz-, Campingführer: jedes Jahr neu kaufen?

#23 Beitrag von Martin55 » 20. Aug 2017, 19:43

Hallo

Die ACSI CampingCard mit den beiden Campingplatzführern kauf ich jedes Jahr, die 15 € habe ich schon bei der ersten Tour Saisonanfang wieder raus. Die Camping Kay Europa vom ADAC ebenfalls jedes Jahr für 12 €, vorher hatte ich mir immer den Campingführer mit Camp Card für 21 € gekauft, was meines Erachtens nicht nötig ist, da die Camping Kay vom ADAC mehr Vorteile bietet. Infos zu den Zielorten beziehe ich aus dem Netz und den letzten ADAC Campingführer/ Stellplatzführer von 2016 habe ich noch.
Campingführer/ Stellplatzführer habe ich abwechselnd gekauft, auch das Geld hatte ich ruck zuck wieder raus.

Ihr seht schon, mir geht es nur um die Ermäßigungskarten, die sich bei uns immer gerechnet haben, Infos zum Zielort gibt es ja reichlich im Netz oder mit passender Handy App unterwegs.

Martin :wink:
Allzeit eine knitterfreie Fahrt

Gruß Martin & Petra

Hobby 550 FS / Ford Transit 125 T350 mit Caravantechnik Dürrbaum Träger
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast