Übersetzungs-App

Hilfestellungen, Problembeseitigung, Tipps, Software, Internet auf Reisen , Hardware, LCD, TFT, DVB uvm.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gerwulf
Member
Beiträge: 251
Registriert: 18. Jan 2011, 12:50
Wohnort: Naheregion
Kontaktdaten:

Übersetzungs-App

#1 Beitrag von gerwulf » 19. Aug 2018, 17:39

Hallo,
habe gerade die App: SayHi installiert und in drei unterschiedlichen Sprachen getestet.
Der erste Eindruck ist sehr gut.
Man kann einen Text sprechen und dann wird er in der gewählten Sprache ausgesprochen. Auch kann ein Text eingegeben werden und wird dann übersetzt als Text ausgegeben.
Wer seinen Text spricht, bekommt auch beide Texte noch in Schriftform ausgegeben.

Natürlich ist sie (vermutlich) nicht perfekt, aber immer noch wesentlich besser als meine Sprachkenntnisse!!

Sonnige Zeiten
Reiner
Jeder Sonnenstrahl setzt mich in Trab

Wir rollen im Chic T-plus 5.2

Benutzeravatar
SunVoyager
Member
Beiträge: 141
Registriert: 18. Mär 2014, 21:57
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungs-App

#2 Beitrag von SunVoyager » 19. Aug 2018, 20:14

Hallo Reiner! Danke für die Info. Ich nutze die App des Google Übersetzer. Die macht das auch so. Man kann sich richtig unterhalten, die Software erkennt und übersetzt in die Sprache mit Sprachausgabe. Auch wechselweise ohne dass man etwas tun muss. Nur in das Smartphone sprechen und die Ausgabe erfolgt dann sofort danach in der jeweils anderen Sprache. Man wählt nur einmal die beiden Sprachen um die es geht. Gruß Klaus!
Unser Motto: Die Zeit läuft... Hebe nichts auf für später, Du weiß nicht ob es früher nicht schon zu spät sein wird das zu tun, was man später tun wollte! Lebe heute, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute! Weitere Info auf unserer Homepage.

Benutzeravatar
Zwergi
Junior Member
Beiträge: 71
Registriert: 2. Feb 2015, 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Übersetzungs-App

#3 Beitrag von Zwergi » 20. Aug 2018, 06:47

gerwulf hat geschrieben:
19. Aug 2018, 17:39
Hallo,
habe gerade die App: SayHi installiert und in drei unterschiedlichen Sprachen getestet.
Der erste Eindruck ist sehr gut.
Man kann einen Text sprechen und dann wird er in der gewählten Sprache ausgesprochen. Auch kann ein Text eingegeben werden und wird dann übersetzt als Text ausgegeben.
Wer seinen Text spricht, bekommt auch beide Texte noch in Schriftform ausgegeben.

Natürlich ist sie (vermutlich) nicht perfekt, aber immer noch wesentlich besser als meine Sprachkenntnisse!!

Sonnige Zeiten
Reiner
Danke, habs grad mal ausprobiert, wird uns jetzt vielleicht in Tschechien hilfreich sein!
Freundliche Grüße, Maja

Benutzeravatar
Womotraum
Moderatorin
Beiträge: 2641
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

Re: Übersetzungs-App

#4 Beitrag von Womotraum » 21. Aug 2018, 10:10

Ich habe eine kostenlose App die heißt einfach "Übersetzer". Ich bin damit bisher gut zurecht gekommen. Obwohl, es gab auch schon den einen oder anderen Lacher. Da weiß ich allerdings nicht ob es an der Übersetzung lag oder weil wir so ne App brauchen.
In Frankreich hat ein Franzose die genutzt um uns zu erklären er würde jetzt seinen alten Hymer starten (nach einer Reparatur am Motor). Sein Fahrzeug wäre ja so alt und wir sollten besser in Deckung gehen und alle Fenster in unserem Wohni schließen.
Die Übersetzung war echt gut.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2205
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungs-App

#5 Beitrag von bfb » 23. Aug 2018, 06:19

Womotraum hat geschrieben:
21. Aug 2018, 10:10

In Frankreich hat ein Franzose die genutzt um uns zu erklären er würde jetzt seinen alten Hymer starten (nach einer Reparatur am Motor). Sein Fahrzeug wäre ja so alt und wir sollten besser in Deckung gehen und alle Fenster in unserem Wohni schließen.
W00T! drxu8
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste