Vorstellung der Bikes!

Viele von euch haben unterwegs auch ein Zweirad dabei, hier kann man sich darüber austauschen
Antworten
Nachricht
Autor
Stallone

Vorstellung der Bikes!

#1 Beitrag von Stallone » 15. Sep 2020, 18:28

Moin,

welche Fahrräder/Hersteller besitzt ihr so?

Benutzung im Alltag und auf den Touren mit dem WoMo?

Bio Bikes oder mit E-Antrieb?

Ich fang mal bescheiden an!💪

Also, ich besitze ein Trecking-Bike der Firma Fischer.
Ein Fischer ETH 1861 mit einer Rahmenhöhe von 55cm.
Ein 250 W Mittelmotor von Bafang Max Drive mit satten 80 NM überwindet jede Steigung.

Der Akku mit 557 Wh garantiert recht große Reichweiten.

Die 1x9 Shimano Deore XT, 11-34 Zähne hintere Ritzel, 38 Zähne vordere Kettenbkatt, arbeitet sauber und ohne Verzögerung.
Wenn sie exakt eingestellt ist.👍

Shimano hydr. Scheibenbremsen vorne und hinten.

Parallelogramm Sattelstütze.

Hydr. Federgabel.

Zul. Gesamtgewicht: 150 kg

Alu Rahmen 7061

28“ Hohlkammerfelgen mit verstärkten Speichen.

Marathon Plus Bereifung, unplattbar.

70 Lux Lichtanlage.

Permanent Rücklicht nach einschalten.

Starker Gepäckträger bis 25 kg Nutzlast.

Ergo Sattel und vielem mehr.

Die Räder von Fischer bekommen m.M. n. zu unrecht den Titel „Baumarktschrott“ angedichtet.
Ich habe jetzt das 4 Bike von Fischer.
Bin immer gut damit gefahren.
Das erste Treckingbike hat in 2 Jahren eine Laufleistung von über 30000 Kilometer absolviert.
Gefahren bei Wind und Wetter zur Arbeit und in der Freizeit.
Das jetzige Bike kommt auf 20000 Kilometer in 20 Monaten.
Das alleine spricht schon dafür, dass die Bikes qualitativ nicht so schlecht sein können.

Mach alle anfallenden Reparaturen selbst.
Vom einspeichen kompletter Laufräder bis zum zentrieren mit Zentrierlehre und Zentrierständer.

Tretlagerwechsel, Steuersätze, Nabenwechsel, einfach das komplette Programm rund ums Fahrrad.

Mein Bike benutze ich täglich.
Alle Wege die möglich sind absolviere ich mit dem Bike.
Auto benutze ich so gut wie überhaupt nicht.
Lediglich bei Fahrten mit dem WoMo sitze ich hinter dem Steuer.
Im Wechsel mit meiner Frau.

So weit mein klitze kleiner Bericht über das schönste Hobby welches man haben kann.🤣

Jetzt seid ihr dran.
Und nicht missverstehen... ist keine Werbung für eine Fahrradmarke.

Viel Spaß und Grüße von Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7154
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung der Bikes!

#2 Beitrag von Dakota » 15. Sep 2020, 18:44

Moin Udo,

scheint mir ein tolles Bike zu sein 👍
Irgendwo hier gibt's Threads zu unseren Haibikes und meinen Vorgänger, einem KTM.
Schaue am WE mal was ich noch finde....
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Stallone

Re: Vorstellung der Bikes!

#3 Beitrag von Stallone » 15. Sep 2020, 19:40

Dakota hat geschrieben:
15. Sep 2020, 18:44
Moin Udo,

scheint mir ein tolles Bike zu sein 👍
Irgendwo hier gibt's Threads zu unseren Haibikes und meinen Vorgänger, einem KTM.
Schaue am WE mal was ich noch finde....
Den Beitrag hab ich mir angeschaut.
Ich verrate dir was... Haibike ist ne Spitzenmarke, kein Zweifel. In Sachen Komponenten aber beziehen „fast“ alle Hersteller die Teile von Shimano und Co.
Motoren sind nicht Haibike sondern von Bosch, Panasonic usw.
Und wer einen Bafang Max Drive mal zerlegt hat wird schnell feststellen, dass er seltsamerweise Ähnlichkeiten mit einem Bosch MM aufweist.
Neben einem Haubike oder ähnlichem schneidet mein Baumarktschrott souverän ab.

Hat schon so manchen Haibike Fahrer zum Erstaunen gebracht das Geschoss.

Der Anschaffungspreis beider Hersteller ist dann der gravierendste Unterschied.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7154
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung der Bikes!

#4 Beitrag von Dakota » 16. Sep 2020, 18:38

Moin Udo,

vor dem Haibike hatte ich ein KTM Tourenrad: Link
Davor ein KTM ohne Motor: KTM Life Comp
Wie du merkst bin ich ein bisschen KTM verrückt, liegt wohl an meinem früheren Hobby, dem Enduro fahren.

Es finden sich viele identische Teile von Markenherstellern bei unterschiedlichsten Bike-Herstellern. Mal sehen was am Ende übrig bleibt 🤔
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Stallone

Re: Vorstellung der Bikes!

#5 Beitrag von Stallone » 16. Sep 2020, 21:12

Moin Klaus,

Vorfreude ist die schönste Freude.
Als KTM Fan machste nix verkehrt.👏💪

Viel Glück bei deiner Suche 👏

Gruß Udo

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7154
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung der Bikes!

#6 Beitrag von Dakota » 17. Sep 2020, 17:14

@Udo, die Auswahl ist schier endlos. Im Moment wechseln die Favoriten fast wöchentlich 🤣
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild


Antworten