Im Süden überwintern

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Riggs
Senior Member
Beiträge: 876
Registriert: 12. Mär 2009, 13:11
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

#136 Beitrag von Riggs » 20. Mär 2014, 09:55

Hallo Peter,

genau wie wohl viele hier, habe ich Deinen Bericht wirklich genossen.
Wie Monika schreibt, schade, daß das Buch ein Ende hat.
Ich habe jede Seite verschlungen.
:dankschoen: für diesen einmaligen Bericht.

Gruß
Günther
Dethleffs Advantage T 6951

gerwulf
Member
Beiträge: 263
Registriert: 18. Jan 2011, 12:50
Wohnort: Naheregion

#137 Beitrag von gerwulf » 23. Mär 2014, 18:03

Hallo Gitte, hallo Peter,

auch von uns
Herzlichen Dank!
das wir eure wunderschöne Reise so hautnah miterleben durften.

Ob wir in unserem "Unruhestand" mal euren Spuren folgen, wird sich zeigen. Eurer Bericht hat auf jeden Fall entschieden dazu beigetragen, heftig in diese Richtung zu denken.

Während ihr eure Reise ausklingen lasst und euch wieder Richtung Heimat bewegt, planen wir so langsam unsere Frühjahrstour -vermutlich wieder nach Spanien Richtung Alicante. Weiter wollen wir uns in 16 Tagen die uns zur Verfügung stehen, nicht treiben lassen.

Viel Spaß beim Sortieren des Erlebten


Sonnige Zeiten
gerwulf
Jeder Sonnenstrahl setzt mich in Trab

Wir rollen im Chic T-plus 5.2

Margret und Wolfgang
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: 2. Feb 2012, 18:43
Wohnort: Dortmund

#138 Beitrag von Margret und Wolfgang » 23. Mär 2014, 18:53

Zitat:
Das ist sooooo schade. Ich empfinde es wie ein gutes Buch, wo man hofft, dass es immer weiter geht und traurig ist, wenn man auf der letzten Seite angekommen ist.

Hallo Gitte und Peter!
Dieser Meinung schließen wir uns an und bedanken uns ganz herzlich für eure Mühe.
Genießt die Algarve, auch die ist schön (natürlich nicht vergleichbar mit Marokko) und gönnt euch die Ruhe.
Kommt gesund und unfallfrei wieder nach Hause.
Liebe Grüsse
Margret und Wolfgang

Nixus
Senior Member
Beiträge: 4180
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#139 Beitrag von Nixus » 29. Mär 2014, 00:37

So,
wir sind wieder zurück in Deutschland und machen, nach einer 3 tägigen Rückreise, Rast im schwäbischen Winnenden. Sonntag geht es dann endgültig wieder zu unserem Blockhaus in die Dingdener Heide. Mal sehen, was sich dort in den vergangenen 3 Monaten so alles getan hat.
Wir melden uns dann wieder.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
dassiggi
Junior Member
Beiträge: 48
Registriert: 27. Nov 2013, 11:27
Wohnort: Hessen

#140 Beitrag von dassiggi » 29. Mär 2014, 07:24

Willkommen zurück,

ein sehr schöner Bericht habe gerne mitgelesen.

Danke

Gruß Siggi :dankschoen:

Benutzeravatar
bt1309
Member
Beiträge: 279
Registriert: 19. Apr 2012, 10:14

#141 Beitrag von bt1309 » 29. Mär 2014, 08:46

Hallo Peter u Gitte
Schön das ihr Beide gesund wieder zurück seit
Bestimmt erwartet euch Zuhause viel Arbeit
Nochmal vielen Dank für den spitzenmäßigen
Reisebericht

Gruß Bernd u Rita
Schreibfehler sind lediglich Specialeffects meiner Tastatur.

Gillepumpe
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: 17. Feb 2013, 17:15

#142 Beitrag von Gillepumpe » 30. Mär 2014, 14:00

Hallo Gitte und Peter,

Wir sind seit gestern Abend auch zu Hause.
Alles nimmt mal ein Ende, auch die schönste Reise.
Wir sind emsig und basteln schon wieder an unserer nächsten Reise, die so bald wie möglich, nach Kalabrien führen wird.
Danach noch eine nach Ungarn und dann sehen wir weiter.

Grüße

Nixus
Senior Member
Beiträge: 4180
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#143 Beitrag von Nixus » 1. Apr 2014, 12:05

Hallo zusammen, hallo Gille,
ja nun ist die Zeit der Abenteuer wieder vorbei und rückblickend war es eine Zeit der ganz neuen und spannenden Erfahrungen. Das muss in der nächsten Zeit erst noch alles richtig sacken.
Hier bei unserer Hütte war alles, dank der hilfsbereiten Nachbarn, super in Ordnung, sodass es einem doch auch zuhause wieder richtig Spaß macht.
Die Arbeiten am WoMo, den Mopeds und im Garten werden in der nächsten Zeit so nach und nach erledigt, so dass erst gar nicht der Hauch von Stress aufkommen kann.

Abschließend möchten wir uns noch einmal, für die vielen lieben Beiträge und für die allgemeine Unterstützung und das Interesse, bei allen Lesern bedanken.
Es hat mir einen großen Spaß gemacht und die Berichterstattung war ein angenehmer Zeitvertreib an kühlen Abenden, wenn man nicht mehr draussen vor dem Wohnmobil sitzen konnte.

(at ) Gillepumpe:
Auch bei euch Beiden möchten wir uns noch einmal persönlich, für die vielen Tipps und die ausführlichen Ratschläge, bedanken. Ihr wart immer wieder eine verlässliche Informationsquelle, die eigentlich, dank der guten marokkanischen Internetverbindungen, zu jeder Zeit und an jedem Punkt in Marokko, verfügbar war. Schade, dass es ausgerechnet bei unserem Besuch in Fes einen kleinen Informationsmangel gab und dadurch ein persönliches Treffen nicht zustande kam.

(at ) shiftie:
Wir haben nun, am Ende unserer Reise, gut 10 000 km mehr auf dem Zähler des Wohnmobils und knapp 5 000 weitere Kilometer auf jedem unserer Motorräder.

Bild

Irgendwann werde ich die Reise auch auf meiner eigenen Homepage vorstellen, aber bis dahin wird es wohl noch etwas dauern, denn es sind bei weitem noch nicht alle Fotos gesichtet (ca. 4500 Stück) und alle Videos angeschaut (etwa 50 Gigabyte).

Wer allerdings noch spezielle Fragen zu unseren Erlebnissen hat, darf sich gerne bei uns melden.

Wir melden uns sobald die Arbeiten abgeschlossen sind.
Jetzt heisst es allerdings erst einmal zuhause "klar Schiff" zu machen,

Bild

denn schön ist es zuhause auch mal wieder.

In diesem Sinne: Wir wünschen euch alles Gute und eine herrliche Reisesaison 2014.
Zuletzt geändert von Nixus am 1. Apr 2014, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Klaudia

#144 Beitrag von Klaudia » 1. Apr 2014, 15:11

Herzlich Willkommen zuhause,
wir freuen uns, das ihr wohlbehalten wieder
angekommen seid an eurem Haus am See. :D

Ich hoffe, wir hören und sehen uns bald,
das war eine lange Zeit ohne euch.

Wir haben es sehr genossen, ein Stück weit mit euch zu reisen,
trotzdem freue ich mich sehr auf ein Wiedersehen.

Jetzt akklimatisiert euch erst mal und genießt es zuhause
Es grüßen euch die Neuenkirchener

Benutzeravatar
ConnyLothar
Senior Member
Beiträge: 632
Registriert: 5. Apr 2011, 18:31
Wohnort: Ilsede

#145 Beitrag von ConnyLothar » 1. Apr 2014, 16:41

Auch wir schicken ein fettes Dankeschön für diese Mitreisegelegenheit.
Ein La-Ola-Welle für diese Arbeit!
:kette1
Anscheinend habt Ihr das Wetter auf dem Rückweg in der Garage festgezurrt,
denn nun können wir auch nicht mehr meckern.
Aber bei diesen vielen Sonnenscheinbildern wurde einem sowieso warm ums Herz.
Der Weg ist das Ziel!
Conny und Lothar grüßen

rotroo
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: 22. Feb 2010, 17:29
Wohnort: Korschenbroich

#146 Beitrag von rotroo » 4. Apr 2014, 17:39

Hallo Gitte und Peter,
was für eine tolle Reise, einfach unglaublich, ich würde am liebsten sofort Eure Tour nachfahren. Leider muss ich Arbeiten.... aber das WOMO kann ich ja schon mal putzen! :dankschoen:
Gruß Ralf
Carthago C-Line I 4.2

Nixus
Senior Member
Beiträge: 4180
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#147 Beitrag von Nixus » 4. Apr 2014, 18:30

rotroo hat geschrieben:.... aber das WOMO kann ich ja schon mal putzen!
Hallo Ralf,
genau das habe ich mir auch gedacht und habe mich in den letzten 3 Tagen
damit beschäftigt, das Auto wieder auf Vordermann zu bringen.

Bild

Bild

Sieht für 90 000 km doch wieder ganz passabel aus, oder?
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Akinom
Senior Member
Beiträge: 4005
Registriert: 29. Mär 2007, 09:15
Wohnort: Euregio Maas-Rhein

#148 Beitrag von Akinom » 5. Apr 2014, 15:02

Uih, da warst du aber fleissig. Der sieht ja aus wie neu!

👍
Liebe Grüße Achim und Monika

Bild
Bürstner Nexxo t 660 „Moonlight“

rotroo
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: 22. Feb 2010, 17:29
Wohnort: Korschenbroich

#149 Beitrag von rotroo » 7. Apr 2014, 07:36

ja, dafür gibt es ein Fleißkärtchen. ( und, kribbelt es schon wieder? )

Gruß Ralf
Carthago C-Line I 4.2

Nixus
Senior Member
Beiträge: 4180
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

#150 Beitrag von Nixus » 14. Apr 2014, 22:19

rotroo hat geschrieben:.....und, kribbelt es schon wieder?
.....und wie!!! Skandinavien ruft schon nach uns :lol:

Aber jetzt sind andere Dinge erst einmal wichtiger :wink:

Bei dem heutigen Aprilwetter konnte ich unsere Reisestrecke für Google Earth klar machen.
Ich hatte ja während der Reise die gefahrene Strecke mit einem GPS-Logger aufgezeichnet und somit lässt sich der gesamte Weg wunderbar rekonstruieren.
Ich hänge euch die fertige Datei mal hier an den Beitrag und wer Lust dazu hat, sich unseren Weg mal aus der Vogelperspektive anzuschauen,
kann sich die .zip-Datei "Maroc 13_14" herunterladen, mit WinZip entpacken und dann per Doppelklick starten.
Dazu muss auf dem PC allerdings auch das Programm Google Earth vorhanden sein, sonst macht das Ganze leider keinen Sinn.

Bild
Zum Download der .zip-Datei einfach auf das Foto klicken.

Interessant wird es, wenn man sich bis auf nächster Nähe in die Strecke hinein zoomt, dann erkennt man erst einmal, in welch urwüchsiger Landschaft man sich aufgehalten hat.
Auch die Abstecher in die Dünen und die Offroad-Touren mit den Motorrädern zeigen eindrucksvoll ihre Spuren und die Labyrinthe der Medinas werden durch einen wirren Knoten in der Linie dargestellt.

Wer also Lust hat, der sollte sich die Datei herunterladen.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Antworten