Fähre nach Visby/Gotland

Nachricht
Autor
Gunter.Ana
Junior Member
Beiträge: 16
Registriert: 29. Nov 2012, 13:28

Fähre nach Visby/Gotland

#1 Beitrag von Gunter.Ana » 31. Mär 2022, 17:54

Hallo zusammen,

für dieses Jahr haben wir uns Gotland und Öland auf den Zettel geschrieben.
Nun bin ich beim Planen und stolpere immer wieder über sowas wie: das Buchungsportal bietet für die Fähre Rostock-Visby zwar die Auswahl von Kabinen, ich bekomme aber immer nur Absagen "ausgebucht" und den Hinweis "nehmen sie doch Lounge Chair". Hat jemand Erfahrungen, ob vielleicht die Reederei keine Haustiere mehr in den Kabinen haben will (aber selbst die Kabinen, die als "haustiergerecht" benannt sind, werden abgewiesen)
Zweite Hürde: Das Portal für die Fähren Oskarshamn-Visby bietet nur Fahrzeughöhen(WoMo) bis 2,7m an. Kann doch nicht sein, oder? Laut Aussage des Portals soll ich ruhig 2,7m buchen, das würde schon in Ordnung gehen. Ich traue dem Frieden aber nicht so ganz, will ja auch nicht mein Dach schleifen. Kann da jemand aus seiner Erfahrung plaudern?
Danke schon mal und allen eine erlebnisreiche, ruhige, friedvolle Saison!
Gunter
Nichts ist so beständig wie die Veränderung!

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#2 Beitrag von Dakota » 31. Mär 2022, 20:13

Moin Gunter (und Ana?)

welcome back bei den Schreibern im Forum :icon_salut:

Zu deinen Fragen: die Fährverbindung Oskarshamn - Visby ist SICHER mit Womo über 2,7 Meter Höhe möglich. :mrgreen:
Wir haben diese Fähre 2019 genutzt und sind über 3,5 Meter Hoch :lol: Und, ich glaube das war damals bei uns auch so..... angeblich nur bis 2,7 Meter Höhe :BangHead:
Ob es für knapp vier Stunden Überfahrt eine Kabine braucht musst du selber entscheiden. Wir haben weder Sitze vogebucht noch eine Kabine. Es gab Bereiche die mit Hund nutzbar waren, insoweit kein Problem.
Ansonsten: eine tolle Insel. Wir werden wieder kommen, ein/zwei Wochen reichen nicht um alles zu sehen. Das größte Problem das wir hatten, war bei der Rückreise auf´s Festland einen vernünftigen Warteplatz in Visby zu finden :dontknow:
Ich wünsche euch viel Spaß dort :thumbsup:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Gunter.Ana
Junior Member
Beiträge: 16
Registriert: 29. Nov 2012, 13:28

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#3 Beitrag von Gunter.Ana » 31. Mär 2022, 20:34

Danke schon mal für die erste (GUTE) Nachricht. Hätte mich auch sehr verwundert, wenn nicht höher als 2,7m ...
Die andere Frage bezog sich aber auf eine andere Fährverbindung (ROSTOCK-Visby), da der ursprüngliche Plan war, direkt auf die Insel zu schippern. Und für 12 Stunden über Nacht ist mir ein Sessel zu anstrengend. (Das habe ich vor 20 Jahren mal mit 6 Std. gemacht und damals schon als nervig empfunden.)
Nichts ist so beständig wie die Veränderung!

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#4 Beitrag von Dakota » 1. Apr 2022, 17:26

Ok, das habe ich dann falsch verstanden, für eine so lange Überfahrt würden wir auch eine Kabine buchen :thumbsup:
Wir haben damals direkt im Fährbüro angerufen und gebucht... würde ich mal versuchen :idea:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#5 Beitrag von Dakota » 1. Apr 2022, 17:38

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf Visby :

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#6 Beitrag von Dakota » 1. Apr 2022, 17:39

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#7 Beitrag von Dakota » 1. Apr 2022, 17:40

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#8 Beitrag von Dakota » 1. Apr 2022, 17:41

...irgendwie funktioniert das heute nicht so richtig mit picr.de :BangHead:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#9 Beitrag von Dakota » 1. Apr 2022, 17:41

Bild

Bild
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Benutzeravatar
UweChristoph
Member
Beiträge: 317
Registriert: 24. Dez 2019, 11:43

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#10 Beitrag von UweChristoph » 1. Apr 2022, 22:39

Wow, wunderschön. Einfach toll, diese Natur und die Einsamkeit (oder besser Zweisamkeit) im hohen Norden.
Ich muss weg...schnell...

LG Uwe
Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum. HERMANN GRAF KEYSERLING

Benutzeravatar
gerwulf
Member
Beiträge: 266
Registriert: 18. Jan 2011, 12:50
Wohnort: Naheregion

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#11 Beitrag von gerwulf » 2. Apr 2022, 08:00

Moin,

die Bilder sind ein echter Leckerbissen - reizt zum Anbeißen :lol: :lol: :lol:

Vielen Dank dafür !

Sonnige Zeiten
gerwulf
Jeder Sonnenstrahl setzt mich in Trab

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#12 Beitrag von Dakota » 2. Apr 2022, 20:14

Egger2019 hat geschrieben:
1. Apr 2022, 22:39
Ich muss weg...schnell...
Nicht nur du @Uwe :angel4:
Wir planen, nach zwei Jahren Enthaltsamkeit, auch wieder den Norden.
Damit haben wir uns eingestimmt und das Ziel festgelegt :read2: :hello2:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Gunter.Ana
Junior Member
Beiträge: 16
Registriert: 29. Nov 2012, 13:28

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#13 Beitrag von Gunter.Ana » 21. Apr 2022, 19:44

Moin,
um meine eigene Frage mal aufzulösen:
Das von mir zum Zwecke der Fährbuchung zunächst genutzte Portal (directferries.com) hat so seine Tücken. Man bekommt zwar eine scheinbar perfekte Auswahl aus einem umfassenden Angebot von Routen und Tarifen, welche aber nicht stimmen müssen bzw ggf nicht verfügbar sind. Erst mit einer verzögerten Rückantwort bekommt man eine verbindliche Aussage, die (wie in unserem Fall) immer negativ beschieden war. So wägte ich mich mehrfach auf Erfolgskurs (Ticket geordert) um tags drauf oder auch mal schon nach 30 min die Absage "ausgebucht" zu erhalten. Nach dem fünften Versuch beginnt man zu zweifeln ...
Deutlich verbindlicher geht es da direkt auf den Seiten der Fährgesellschaften (destinationgotland.se oder z.B. Scandlines). Dort wird nur angeboten, was wirklich noch möglich zu ordern ist ("buchbar" - ein schreckliches Wort!). Auch die Frage nach der Fahrzeughöhe ist eindeutig gestellt.
Und die Lehre aus der Leere: Ende März ist die Buchung für die Wunschtour evtl. schon zu spät. Aber so what: Nun rollen wir bis Oskarshamn und setzen dann über. Wir sind gespannt und hoffen (auch für alle anderen hier und anderswo) auf friedliche und erlebnisreiche Tage.

Gruß Gunter

PS: ... nicht nur der weite Blick ist beeindruckend:
SAM_1452.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung!

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 1131
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#14 Beitrag von rainerausrhedeems » 24. Apr 2022, 21:09

Moin,mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen!
Aaaaber,Ihr habt nicht alleine Sorgen,wir wollen ja mit 3 kleinen Unimogs nach Dorset zum Great Dorset Steam Festival,die Fähre von Dünkirchen nach Dover war über DFDS ein Kinderspiel,eine Anfrage in HH mit Maßen,Gewichten+Bild der doch ungewöhnlichen Fahrzeuge,eine Antwort mit der richtigen Kategorie war innerhalb weniger Tage abgearbeitet+gebucht,aber dann kamen die Probleme mit dem Campingplatz auf dem Gelände,heute einen Monat nach Anfrage,trotz einheimischer Hilfe noch keine Rückmeldung,langsam wirds kritisch,da nach 3 Jahren Enthaltsamkeit der Fans wohl ein Ansturm eingetreten ist,mal schaun wie,s weitergeht!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba 530SL/Toyota Hiace/Audi Q5

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Fähre nach Visby/Gotland

#15 Beitrag von Dakota » 25. Apr 2022, 19:30

Moin Rainer,

das klingt spannend 👍
Wäre toll wenn du uns, mit ein paar Bildern, daran teilnehmen läßt 😉 (falls es stattfindet)
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Antworten