Ersatzmaut trotz Go-Box

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nexxofan
Member
Beiträge: 413
Registriert: 23. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Ersatzmaut trotz Go-Box

#1 Beitrag von Nexxofan » 19. Aug 2014, 13:26

Hallo zusammen,
bin gerade voll geschockt.
Haben von der ASFINAG per Einschreiben eine Zahlungsaufforderung für eine Ersatzmaut in Höhe von € 240,00 erhalten.
Wir sind Ostern an den Gardasee gefahren. Go-Box ist relativ neu und auch aufgeladen. Ich habe dann im Selfportal sehen können, das die gesamte Strecke hin, wie auch zurück, die Maut ordnungsgemäß abgebucht wurde. Nur an einer Brücke, in Hall, erfolgte hin und rückwärts keine Abbuchung. Wir haben der ASFINAG geschrieben und mitgeteilt, das event. der Abnehmer an der Brücke defekt sein muss, wenn alle anderen Abnehmer funktionieren, aber dort scheinbar nicht.
Wir haben heute ein Schreiben bekommen, das der Sachverhalt geprüft wurde und die Ersatzmaut gerechtfertigt ist. Das heißt, zu den zusätzlich bezahlten Mautgebühren in Höhe von ca. € 80,00 sollen wir jetzt zusätzlich noch € 240,00 bezahlen. Ich bin echt entsetzt.
Wir hätten hören müssen, das die Bod nicht gepiept hat. Sorry, aber wenn sie bei der nächsten Brücke wieder piept, denkt man doch, man hat sich verhört.
Sind echt am überlegen, mal unseren Anwalt zu fragen, wie wir uns zu verhalten haben...
Habt ihr das auch schon gehabt??
Liebe Grüße
Gabi
"Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet"

Benutzeravatar
Volker LDK
Member
Beiträge: 291
Registriert: 9. Jan 2010, 16:28
Wohnort: Eschenburg

#2 Beitrag von Volker LDK » 19. Aug 2014, 14:48

Hallo,

ich würde hier auch einen Anwalt um Rat fragen. Das sieht doch eher nach einem technischen Defekt aus wenn alle weiteren Gebühren abgebucht wurden.

LG
Volker

B&T CAMPER
Member
Beiträge: 173
Registriert: 3. Nov 2013, 08:34
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von B&T CAMPER » 19. Aug 2014, 19:10

wir haben das mit Bankeinzug gemacht und da wird immer der genaue Betrag vom Konto eingezogen, und das lästige aufladen der GO Box ist somit hinfällig. da hatten wir am Anfang auch Probleme und ich habe dann mit denen telefoniert. Die waren sehr nett und wir konnten das Problem schnell lösen. ich würde dir raten die anzurufen und das nochmals zu schildern, 240 Euro, da fahre ich ja fast 2mal nach Kroatien und wieder zurück.
Gruss Tommy
Gruss aus dem Allgäu
Birgit & Tommy

Wer immer einer Herde hinterher rennt,
der sieht nur Ärsche

Benutzeravatar
Nexxofan
Member
Beiträge: 413
Registriert: 23. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Nexxofan » 19. Aug 2014, 20:50

Diei Box ist voll aufgeladen. Angeblich ist sie falsch montiert. Komisch aber, das ansonsten auf der ganzen Strecke eine Abbuchung erfolgte. Ich denke eher das mit der Brücke was nicht stimmt. Wir können ja eigentlich nicht die einzigen mit dem Problem sein. Also wir sind nicht bereit das einfach so hinzunehmen.
Ich werde das mal unserem Anwalt vorlegen, was der dazu meint...
Liebe Grüsse :shock: :shock:
"Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet"

Benutzeravatar
Nexxofan
Member
Beiträge: 413
Registriert: 23. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Nexxofan » 19. Aug 2014, 20:53

Übrigens Tommy, mein Mann hat angerufen und versucht das zuklären. Nein, das ist halt so, wir müssen Zahlen. Der Nachweis, das wir sie ganze restliche Strecke bezahlt haben, interessiert sie nicht...
"Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet"

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7376
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#6 Beitrag von oldpitter » 20. Aug 2014, 16:55

Genau DIESE Unwägbarkeiten sind der Grund, warum ICH die Go-Box
und alle DAMIT zusammenhängende Aktivitäten rundweg ablehne :twisted:
Entweder wird im Navi eingegeben: Mautstraßen verbieten
oder es wird eine ganz andere Routenführung gewählt :idea:

Ich befürchte, selbst mit (kostspieligem) Anwalt wird man da nicht weiterkommen. Die sind einfach zu geil auf ihre "Ersatzmaut"
und die Vorwürfe sind einfach fadenscheinig.
..... man muß/soll hören, ob es piepst - und wenn nicht? als Geisterfahrer zurückfahren?
..... man hat die Box falsch angebracht (also sonst richtig aber genau vor der Brücke verändert und danach wieder an den richtigen Platz...) :wallb:
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
Edgar
Senior Member
Beiträge: 1734
Registriert: 8. Sep 2011, 12:30
Wohnort: Oberkirch
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Edgar » 20. Aug 2014, 18:17

oldpitter hat geschrieben:..... man hat die Box falsch angebracht (also sonst richtig aber genau vor der Brücke verändert und danach wieder an den richtigen Platz...) :wallb:
Wahrscheinlich wird als nächstes die Begründung kommen, daß zuviel Seitenwind herrschte :evil:
Bild

WoMo ist mein neues Heim.

Benutzeravatar
Bea
Member
Beiträge: 254
Registriert: 16. Jun 2009, 15:14
Wohnort: Baden-Württemberg

#8 Beitrag von Bea » 21. Aug 2014, 16:14

hallo,

deshalb meiden wir unser Nachbarland und fahren da nicht hin!!!

Bea
Liebe Grüße aus dem wilden Süden

Bea

Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum

Ford Transit 2,2 l TDCi, Chausson Flash 14

Benutzeravatar
Breckman
Senior Member
Beiträge: 4111
Registriert: 4. Aug 2008, 19:58
Wohnort: Breckerfeld
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Breckman » 21. Aug 2014, 18:42

Bea hat geschrieben:hallo,

deshalb meiden wir unser Nachbarland und fahren da nicht hin!!!

Bea
Klar ist die Go-Box ein Manko und ziemlich ärgerlich. Aber sie existiert und zeitgleich existieren auch Alternativen zur Routenführung.
Österreich ist ein schönes Land und hat eine Menge zu bieten.

Für mich ist das bei allem Verständnis für das Ärgenis kein Grund, das Land zu meiden.
Viele Grüße vom Rande des Sauerlands
Lars

Bild

Live free and discover the world. A new experience.

gast

#10 Beitrag von gast » 21. Aug 2014, 21:27

Hallo
Das ist wieder Typisch für die Österreicher :twisted: Ich weiß schon warum ich um dieses Land möglichst einen Bogen mache. Aber sich über unsere Mautabsichten aufregen. Die müssten Doppelt zahlen für ihre abzocke.

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7376
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#11 Beitrag von oldpitter » 22. Aug 2014, 16:49

Um die Worte von Lars nochmals zu verdeutlichen:
Österreich und seine Menschen sind prima und immer eine Reise wert!
Habe bisher nur sympathische Leute von da kennen gelernt.

Nur zum fahren mit WoMo sollte man sich die wenige Zeit mehr gönnen und die Alternativen nutzen :wink:
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
owner
Member
Beiträge: 463
Registriert: 11. Sep 2010, 11:39
Wohnort: Lüdenscheid

#12 Beitrag von owner » 26. Aug 2014, 19:09

oldpitter hat geschrieben: Nur zum fahren mit WoMo sollte man sich die wenige Zeit mehr gönnen und die Alternativen nutzen :wink:
Moin,

genau so geht's und klappt sogar. Wir wollen doch reisen und nicht rasen.
Ok, trotzdem eine mehr als ärgerliche Angelegenheit.
Bis die Tage
Arno L.
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?

Benutzeravatar
Sunny6
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 14. Okt 2012, 18:54
Wohnort: Oberösterreich

Go-Box

#13 Beitrag von Sunny6 » 27. Aug 2014, 21:21

Hallo liebe Leute

als Ösi-Mädel muss ich mich schon zu Wort melden.
Zum Einen dass nur bei dieser Stelle die Go-Box falsch angebracht
ist mal ein absoluter Blödsinn. Das würde ich mittels eingeschriebenen
Brief und genauer Schilderung nochmals an die ASFINAG schreiben,
sowas kann man am Telefon nicht erklären und in der Urlaubszeit
sitzt da am Telefon ein Jungspund, dem traue ich die Antwort zu.

zum Zweiten. Wir in Österreich haben so tolle Straßen ausgebaut
egal ob Landes oder Bundesstrassen, nur man braucht halt etwas
mehr Zeit und die Menschen die noch arbeiten müssen, wollen halt
schnell im Urlaub an ihr Ziel kommen, verstehe ich voll.
Alleine die Straße die eigentlich entlang der A 1 läuft, ist unsere B 1
eine sehr gut ausgebaute Straße und jedes Navi hat die Eingabe
ohne Maut und ohne AB, so fahre ich jetzt alles ab, obwohl ich muss
natürlich das Pickerl löhnen, weil hin und wieder zu Hause benütze ich
dann doch die A 1.
Ich würde euch raten, etwas mehr Zeit zu nehmen, AB lassen man sieht
da gar nicht weil sowieso alles zugebaut und unsere schönen Passstrassen
und Bundesstrassen nützen. Man genwinnt dadurch zweierlei.

Wir Ösimenschen können leider nichts aber schon gar nichts für die
Unfähigkeit unserer Politmenschen.

Man braucht zur Zeit nur im Radio ein wenig über die Grenze hören.

Wünsch euch einen schönen Abend noch !

Lg Sunny(Chris)
Mit dem Womo ferne Länder erkunden.

omib
Ex-Member
Beiträge: 121
Registriert: 17. Dez 2006, 01:04

#14 Beitrag von omib » 27. Aug 2014, 23:58

Man braucht zur Zeit nur im Radio ein wenig über die Grenze hören.
... da hast Du recht .... aber der Typ ist "Bayer" und das ist nicht die "Mehrheit" in dieser Republik :?
Die Jungs da unten vor den Bergen, sitzen wir aus ... irgendwann beruhigt der sich auch wieder und dann kümmern der und sei Chef sich um die Hadertauer ... oder wie die heist .....ihr wisst schon ... das ist die, die die Modelautos von Knastjungs hat bauen lassen 8) :shock:

Eine "Minderheiten" Partei mit "abstrusen" Ideen hat der Rest der Republik ja schon weg gewählt .... bei denen dauert das halt noch ein paar Tage :wink: :roll:
Habt mal Geduld.

Gruß

Dirk

Benutzeravatar
Sunny6
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 14. Okt 2012, 18:54
Wohnort: Oberösterreich

Go Box

#15 Beitrag von Sunny6 » 28. Aug 2014, 09:46

Hallo Dirk !

Ja da hast du recht, aber ich meinte unsere ÖSI-Politmenschen und die
könnte man ja auch alle zum Teufel jagen. :thefinger:
Allerdings sind die Bayern uns ja sehr ähnlich also auch fort mit diesen,
na ja ich sag`s nicht.
Denn leider wir sind nur das Stimmvieh.

Bzgl. ASFINAG nochmal, eingeschriebener Brief, an die Geschäftsleitung
dann kommt der sicher an, und alles sachlich beschreiben, dann müsse´n
die was tun und ihr habt ja eine Kopie in der Hand.
Meine Meinung hilft meistens, Anwalt kostet auch viel Geld.

Gruß Sunny
Mit dem Womo ferne Länder erkunden.

Antworten