Nun ist es passiert.....

Mitglieder des Forums beschreiben ihr Freizeit-Fahrzeug
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bt1309
Member
Beiträge: 279
Registriert: 19. Apr 2012, 10:14

#16 Beitrag von bt1309 » 21. Jun 2012, 17:23

Hallo Frank,
Meinen herzlichen Glückwunsch zu dem Sahneteil :ditt:

Wir fahren schon seit einem Jahr den Kreos 5009
Die Innenausstattung ist fast identisch.Wir sind sehr
Zufrieden mit dem Fz.
:daumen

Gruß Bernhard
Schreibfehler sind lediglich Specialeffects meiner Tastatur.

Benutzeravatar
Womotraum
Moderatorin
Beiträge: 2628
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

#17 Beitrag von Womotraum » 21. Jun 2012, 17:27

Suuupi :daumen

Ein sehr schöner Luigi :wink:
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
womo416
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: 18. Okt 2010, 11:20

#18 Beitrag von womo416 » 21. Jun 2012, 17:34

Glückwunsch und immer knitterfrei Fahrt.

LG Wolfgang

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7367
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#19 Beitrag von oldpitter » 21. Jun 2012, 19:00

Was lange währt, wird endlich gut.
DAS ging ja viel zu schnell...... :lol: :lol:

OK, es ist ein ganz feines WoMo.
Glückwunsch dazu. bla0
Auf dass ihr viel Freude damit habt und immer eine handbreit Luft ums Blechle.

(Ich befürchte, nun muss der Avatar geändert werden.... :wink: )

Benutzeravatar
Breckman
Senior Member
Beiträge: 4111
Registriert: 4. Aug 2008, 19:58
Wohnort: Breckerfeld
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von Breckman » 21. Jun 2012, 20:22

Ein beeindruckend schönes Wohnmobil.
Gefällt mir richtig gut. :daumen

Ich wünsche Euch allzeit eine gute Fahrt und viele schöne Erlebnisse. :D
Viele Grüße vom Rande des Sauerlands
Lars

Bild

Forget limits, live free and roll on!

Benutzeravatar
AufAchse
Senior Member
Beiträge: 881
Registriert: 1. Mär 2010, 10:29
Wohnort: Reichshof

#21 Beitrag von AufAchse » 22. Jun 2012, 06:37

Tolles Auto!! :daumen :daumen

Allzeit gute Fahrt und viele schöne Touren damit!!
viele Grüße, Dirk ---- unterwegs mit Frankia A 640 SG

Bild

Benutzeravatar
Britta und Roger
Member
Beiträge: 372
Registriert: 6. Sep 2010, 06:48
Wohnort: Unna

#22 Beitrag von Britta und Roger » 22. Jun 2012, 06:46

Na dett Teilsche sieht aber mal klasse aus! Herzlichen Glückwunsch!

Sehr, sehr wertig die Verarbeitung und auf Euren Backofen bin ich ja mal superneidisch!

Das einzige was mit als Prakikerin aufgefallen ist: wo ham die denn den Halter für die Klorolle hingebaut?? Da fällt man ja fast vom Klo, wenn man sich so umdrehen muss um was abzurollen...aber das ist mir schon bei so vielen aufgefallen. Bei uns ist der Halter gaaaanz unten, da fällste vornrüber beim abrollen :P

Wie sieht denn die Sitzecke aus? Und die Dusche?

Also echt, da könnt ich ins Überlegen kommen...

Benutzeravatar
Ruhrpottrecke
Senior Member
Beiträge: 883
Registriert: 22. Nov 2010, 09:57
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von Ruhrpottrecke » 22. Jun 2012, 14:12

Herzlichen Glückwunsch sieht toll aus bla0 bla0 bla0
Schöne Grüße , und allzeit gute Fahrt wünscht Stephan , sein Schatz Silvia und Tuf-Tuf 2...
_______________________________________
Bild FRANKIA A610

Benutzeravatar
Duc Holliday
Member
Beiträge: 146
Registriert: 20. Nov 2010, 08:50
Wohnort: Erzgebirge

Bilder

#24 Beitrag von Duc Holliday » 25. Jun 2012, 14:21

Danke für die guten Wünsche, wird schon werden!
(at ) Brigitta: ja, das Ding mit der Klorolle.... schon oft kritisiert! Wir können aber damit ganz gut leben. Regel: erst abnehmen, dann hinsetzen, so einfach ist das. Ein anderer Platz wäre auch nicht gut, habe schon überlegt wohin. Würde nur stören.
Hier noch ein paar Bilder:
Die Garage nach entsprechender Modifikation, denn die Klappe für die Ablassventile sollte nicht verbaut werden, daher das Podest aus Alu, Sperrholz und Nadelfilz für die Campingmöbel, dazu noch zwei weitere Zurrschienen und die Sache klappt.
Bild

Wie gewünscht, unser Sahnestück, die Dusche - Regenbrause, Stabdusche und Wanddüsen:
Bild

Und die Sitzecke auch noch (wie sich Rotwein oder Ketchup auf den Polstern macht, gilt es noch festzustellen!)
Bild

Ich hoffe, Eure Neugier ausreichend befriedigt zu haben. Auf die nächste Runde mit dem Womo freuen wir uns schon sehr. Bis dahin müssen wir uns die Freizeit noch mit etwas Arbeit versauen.
Grüße vom
Frank
Husbil musste hamm!

Benutzeravatar
Elleonore
Member
Beiträge: 375
Registriert: 1. Nov 2008, 12:42
Wohnort: Ostschweiz

#25 Beitrag von Elleonore » 25. Jun 2012, 21:07

Hallo Frank,

ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sahneteil!!!
Der Innenausbau ist einfach Spitze er ist so Stabil dass ich Heute meine Rexoline auf 4,5 Tonnen aufgelastet habe, mit dem Gewicht kam ich einfach nicht durch, jetzt kann ich eine gute Tonne zuladen!!! :D
Im CH- Forum haben wir gerade auch zwei neue Kreos.

Meine Rexoline ist ja veraltet nach der Auslieferung gings 4 Monate bis die auf der Messe den neuen Kreos präsentierten, das war schon Ärgerlich nach dieser langen Warterei.
Jetzt kommts aber: Es gibt einen ganz neuen Rexoline und der soll das Flaggschiff werden, habe ich gerade erfahren, ob der schon in Düsseldorf zu sehen sein wird? oder erst nächstes Jahr???
Ist noch streng geheim?

Also Dir (Euch) alles Gute und immer eine Handbreit Luft rund herum!!!
ElleonoreBild
Ausdauer wird früher oder später belohnt- meistens aber später!

Benutzeravatar
Duc Holliday
Member
Beiträge: 146
Registriert: 20. Nov 2010, 08:50
Wohnort: Erzgebirge

#26 Beitrag von Duc Holliday » 26. Jun 2012, 06:57

Hallo Elleonore!
Danke Dir für die guten Wünsche, werden uns Mühe geben.
Den neuen Rexosline habe ich in der ProMobil gesehen. Die äußere Form ist mit dem Kreos identisch, Unterschiede nur in der Lackierung. Innen sehr viel technischer Schnickschnack, den ich nicht unbedingt brauche. Beispiel: TV im Spiegel, elektrisch ausfahrbare Trennwand, viel Sound durch Subwofer und Korperschalllautsprecher, Hundebox unter der Sitzbank, diese jetzt auch als Clubsesselanordnung usw.... Derzeit habe ich mich noch nicht darüber ärgern können, den Kreos gekauft zu haben, denn dieser Gimmick ist mir keine 30000 Teuronen mehr wert. Im Urlaub bin ich froh, auch mal meine Ruhe zu haben, da muss ich kein Soundsystem haben, zumal der Radioempfang durch die fehlende Außenantenne alles andere als angenehm ist, bei mir grottenschlecht! Wird sich aber bald ändern.
Grüße vom
Frankl
Husbil musste hamm!

Benutzeravatar
Duc Holliday
Member
Beiträge: 146
Registriert: 20. Nov 2010, 08:50
Wohnort: Erzgebirge

#27 Beitrag von Duc Holliday » 27. Nov 2012, 09:51

Nach einem halben Jahr intensive Nutzung (8000km) wieder ein kleiner Bericht:
Zuerst das ärgerliche: 1. nach einem Monat hat sich das elektrische Frontrollo verabschiedet, ist aus den Führungen gerutscht und alle vergrießknaddelt, nicht reparabel, wurde anstandslos getauscht. 2. Eine Schnur des Insektenfaltvorhanges ist gerissen. Wurde erst provisorisch repariert, dann auch komplett getauscht. 3. Die Befestigungsschrauben der Scheinwerfer waren schon beim Kauf verrostet, Problem in Eigenregie gelöst und V2A Schrauben verwendet. 4. Die Kunsstoffschließfalle des Küchenauszugs ist während der Fahrt gebrochen(Kurve)- war das ein Poltern!! Hier habe ich auf den Gang zum Händler verzichtet, denn er hätte mir das gleiche untaugliche Teil eingebaut. Stattdessen ein Stück Winkelalu zugerichtet und Ruhe ist.
Das wars an Mängeln. Eigentlich im akzeptablen Bereich, nach diversen Erfahrungen mit anderen Mobilen?!
Nun das Gute: Diese Liste ist eigentlich viel länger, ich werde mich auf das Wesentliche beschränken. Der 150PS Motor reicht uns völlig zu, Den Zirler Berg runter und rauf ohne Probleme, freilich nicht mit 80kmh. Gesamtdurchschnitt aller Fahrten 10,4l/100km, bei 4,5 to gut.
Das Heizkonzept hat uns auch überzeugt, warme Füße überall ohne kühle Winkel. Durch die Warmluftöffnungen an der Frontscheibe auch kein Kondenswasser mehr. Durch die nachgerüstete Vollluftfeder von G kann ich jetzt die Auffahrkeile eigentlich zum Verkauf anbieten, nie wieder gebraucht. Nach wie vor keinerlei Knarren oder Möbelklappern(außer den Schnabeltassen freilich) Der Stauraum ist mehr als ausreichend. Wir haben natürlich einige male umgeräumt, bis wir passende Verhältnise hatten. Gesamtgewicht und Achslast konnten immer unterschritten werden, wir haben das nachgewogen. Dabei bewußt eingeladen, wes vorstellber ist und Gas- und Wassertank randvoll. Das ist auch nicht oft der Fall.
Auf der Messe in Leipzig haben wir festgestellt, daß der Kauf gut war und freuen uns schon wieder auf die nächste Saison (noch 125Tage!!! :( )
Grüße vom
Frank
Husbil musste hamm!

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7367
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#28 Beitrag von oldpitter » 27. Nov 2012, 18:00

Eine feine Rückmeldung. Danke dafür.
So, wie ihr berichtet, habt ihr ja mit eurem WoMo alles richtig gemacht. :P

MGRO
Beiträge: 1
Registriert: 27. Dez 2016, 10:15

Re: Nun ist es passiert.....

#29 Beitrag von MGRO » 29. Dez 2016, 12:28

Hallo Frank,
wir überlegen uns gerade auch ein WoMo zu kaufen. Neben dem Adia Sonic bin ich durch einen Tipp von einem älteren Ehepaar auch auf den Kreos 7009 gestoßen und habe natürlich die gleichen Bedenken wie viele andere einen Italiener zu kaufen. Dein Bericht ist sehr hilfreich und nimmt die größten Sorgen. Allerdings ist dein letzter Bericht auch schon 4 Jahre alt. Magst Du Deine Erfahrungen bis heute nochmal mitteilen? Und habt ihr das Fahrzeug überhaupt noch?
Danke Dir
Mirco aus SH

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 518
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Nun ist es passiert.....

#30 Beitrag von rainerausrhedeems » 29. Dez 2016, 22:49

Moin Mirco
Unser Laika ist bald 18 Jahre,wir besitzen ihn seid 8Jahren und können nix negatives berichten!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste