Hire and fire, die neue Hymerwelt?

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 290
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#1 Beitrag von KurtWackelt » 10. Mär 2019, 14:54

Hallo Community,

erst, vor gerade einen halben Jahr, bejubelt :

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Wa ... Sassenberg

jetzt, aktuell:

http://www.die-glocke.de/lokalnachricht ... 7faa8c7-ds

Und das obwohl die Branche Rekordumsätze vermeldet. Eine erste Ausdünnung des Marktes? Kalkuliertes Gesundschrumpfen? Amerikanisches Personalsystem oder wächst der Wohnwagenmarkt nicht?
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#2 Beitrag von SL-OW » 10. Mär 2019, 15:47

Hire and fire,
welch reißerischer Titel. Dieses Verfahren ist in Deutschland derzeit , und das ist gut so, nicht möglich.
Hast du das nötig, Alf?
Dein Rolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6614
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#3 Beitrag von Dakota » 11. Mär 2019, 19:23

Moin,

es gibt noch jemanden der so reißerische Titel wählt... so friesisch wie das Land 😂

ICH glaube das der Wohnwagenmarkt, über alle Marken der Hymergruppe, nicht mit der Entwicklung des Reisemobilmarktes mithält. Da ist ein Werk das auf 15000 Einheiten ausgelegt ist schnell im nicht rentablen Bereich. Das ist nun kein Problem verursacht vom amerikanischen Eigentümer 😉
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Phoenix
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 1. Mär 2019, 07:27
Wohnort: HMÜ
Kontaktdaten:

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#4 Beitrag von Phoenix » 12. Mär 2019, 10:29

Moin Moin,

schade um die vielen Menschen die direkt, oder indirekt, an dem Werk hängen. Für die Belegschaft ist es sicher ein Schock gewesen.
Thorsten

SL-OW
Member
Beiträge: 182
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#5 Beitrag von SL-OW » 12. Mär 2019, 11:35

Moin,
bei mir um die Ecke ist das Hobbywerk. Da ist von Entlassungen nicht die Rede. Die produzieren und produzieren und.....
Gruß
Rolf
Wenn ich groß bin werde ich auch zum Troll! :laughing7: :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6614
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#6 Beitrag von Dakota » 12. Mär 2019, 18:58

Moin,

mache mir langsam Sorgen weil es der Branche so gut geht, langsam wird es eng auf den SP/CP.
Vielleicht sollte ich Pressemitteilungen bejubeln ....und Aktien Amerikanischer Unternehmen kaufen 😂.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 691
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#7 Beitrag von rainerausrhedeems » 12. Mär 2019, 22:25

Moin
Sicher bin ich auch verantwortlich dafür!Mein Wohnwagen ist schon 23+mein Womo 20 Jahre alt+ich bin immer noch zufrieden mit beiden!
Warum,damals wurde noch Qualität verarbeitet+für einen angemessenden Preis verkauft,deshalb besteht auch kein Bedarf was neues zu kaufen.
Heute muß man selbst im Hochpreissegment damit rechnen,das die einfachsten Sachen nicht funzen,Bad+Eingangstüren fallen einfach raus+ähnliches+das bei einem Hersteller der schon 50 Jahre baut.Dafür gibt es unzählige Beispiele!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 290
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Hire and fire, die neue Hymerwelt?

#8 Beitrag von KurtWackelt » 13. Mär 2019, 08:06

Hallo Rainer,

weisst du was das schlimmste ist? Das man dir diese Aussage nicht widerlegen kann :mrgreen:
Aber evtl. sind wir Mobilisten auch selber schuld, wir wollen doch immer "bessere", kompliziertere Technik :|
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Antworten