Dusty

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Volker LDK
Member
Beiträge: 291
Registriert: 9. Jan 2010, 16:28
Wohnort: Eschenburg

Dusty

#1 Beitrag von Volker LDK » 8. Mai 2014, 18:35

Heute nachmittag mußten wir unseren Dusty nach 16 schönen Jahren gehen lassen. Er hatte sich nach seinem ersten Schlaganfall im Dezember nicht mehr richtig erholt. Heute mittag kam dann ein zweiter hinzu. Uns und unserem Tierarzt blieb leider nichts anderes, als ihn zu erlösen. Wir, insbesondere Gaby, werden ihn immer in unseren Herzen behalten.

Gruss
Volker

Bild

Benutzeravatar
angitruck
Member
Beiträge: 291
Registriert: 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von angitruck » 9. Mai 2014, 01:05

.....oh....er gehörte zur Familie....nun geht er über die Regenbogenbrücke und wird dort mit seinen Hundefreunden eine gute Zeit haben...meine beiden Hunde sind auch schon dort und ich hoffe, sie fühlen sich wohl mit allen ihren Artgenossen!!!

LG Angie
Wir leben unseren Traum!

Benutzeravatar
Womotraum
Senior Member
Beiträge: 2687
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

#3 Beitrag von Womotraum » 9. Mai 2014, 17:16

Och der kleine Krawallo. Das tut mir leid.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7375
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#4 Beitrag von oldpitter » 9. Mai 2014, 20:03

Unser Mitgefühl ist euch sicher.
Ich denke, er hatte ein ausgefülltes, schönes Leben, wovon er jenseits der Regenbogenbrücke gerade berichtet.
....Und euch bleiben viele schöne Erinnerungen.
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
Volker LDK
Member
Beiträge: 291
Registriert: 9. Jan 2010, 16:28
Wohnort: Eschenburg

#5 Beitrag von Volker LDK » 11. Jul 2014, 19:03

Hallo,

unseren Dusty werden wir nie vergessen. Nun sind mittlerweile 2 Monate vergangen und unser Golden Retriever (gehört eigentlich unserer Tochter) konnte sich mit dem Verlust von Dusty nicht so ganz abfinden.

Nach einigem Überlegen habe ich einer vernachlässigten Fellnase vorigen Sonntag ein neues Zuhause gegeben.

Unsere Hündin Laila wurde von einem Freund dieser Rasse aus vernachlässigter Haltung heraus gekauft. Dieser Tierfreund hat jedoch bereits einen Rüden und eine Hündin. Laila vertrug sich jedoch nicht mit dieser. Daher musste er sie wieder abgeben.

Mit unserem Rüden Theo hat sie sich so langsam angefreundet.

Ihrem neuen menschlichen Rudel gegenüber zeigt sie ein freundliches Verhalten, vor allem den zu den weiblichen Mitgliedern.
Mit männlichen Wesen hat sie schlechte Erfahrungen gemacht. Aber auch das klappt immer besser (Bestechung und Gassi gehen wirkt da ganz gut).

Laila (Westie-Dame) werden wir, sobald sie sich noch besser eingelebt hat, mit Bild noch genauer vorstellen.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
Womotraum
Senior Member
Beiträge: 2687
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

#6 Beitrag von Womotraum » 11. Jul 2014, 19:08

Das freut mich für Euren "Ersthund" daß er nicht mehr alleine ist.

Und Ihr habt auch noch ein gutes Werk getan. :daumen
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
Volker LDK
Member
Beiträge: 291
Registriert: 9. Jan 2010, 16:28
Wohnort: Eschenburg

#7 Beitrag von Volker LDK » 11. Jul 2014, 20:12

Stimmt Petra. Das waren 2 gute Gründe für mich.
Aber es gab noch 2 weitere:

Lailla verstand sich sofort mit Ninja. Und das ist bei einem Westie nicht ganz selbstverständlich.

Und sie erinnerte mich sofort an meinen Westie Tommy den wir vor etwas über 4 Jahren in einem hohen Alter gehen lassen mussten. Tommy hat Dusty aufgezogen.

LG
Volker

Benutzeravatar
Hoelle53
Member
Beiträge: 113
Registriert: 16. Apr 2012, 09:56
Wohnort: Erftstadt

#8 Beitrag von Hoelle53 » 13. Jul 2014, 16:11

Wir wissen wie ihr Euch jetzt fühlt.
Viel Kraft
Irene Und Wolfgang

Antworten