Keine Ronja mehr

Antworten
Nachricht
Autor
Die Unterfranken

Keine Ronja mehr

#1 Beitrag von Die Unterfranken » 10. Okt 2013, 18:02

Unsere geliebte Ronja gibt es nicht mehr!!!

Wir hatten uns so auf unseren Urlaub gefreut - zwei Wochen Wandern in Österreich. Nach nicht mal einer Woche hat Ronja plötzlich nichts mehr gefressen. Nach mehreren Tierarztbesuchen, zunächst in Österreich, nach einer Woche dann zuhause, wurde in der Tierklinik ein Milz-Tumor festgestellt, der auch sofort herausoperiert wurde. Aber unsere Ronja wurde in den nächsten zwei Tagen immer schwächer und hat weiterhin nichts gefressen. Deshalb haben wir uns schweren Herzens entschlossen, sie einschlafen zu lassen.

Sie wäre im Dezember 9 Jahre alt geworden.

Bild

Jetzt hoffen wir, dass es unserer lieben Ronja gut geht im Hundehimmel!

gast

#2 Beitrag von gast » 10. Okt 2013, 18:24

Hallo Anja u. Michael

Das ist eine sehr traurige Nachricht, ein Hund ist wie ein Familienmitglied. Ich wünsche euch viel Kraft um die Trauer über Ronja's Ableben zu verarbeiten.

Benutzeravatar
maxima
Senior Member
Beiträge: 3130
Registriert: 21. Feb 2008, 22:56
Wohnort: Mittelfranken

#3 Beitrag von maxima » 10. Okt 2013, 19:47

Anja und Michael, das tut mir so leid um Eure süße Ronja, ich weiß aus eigener Erfahrung sehr gut was Ihr gerade mitmacht.
Meine Güte 9 Jahre ist noch kein Alter.

Von ganzem Herzen mein tiefstes Mitgefühl. Bild
Liebe Grüße Maxima

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.
Friedrich Nietzsche 1844 - 1900
Bild

Benutzeravatar
Britta und Roger
Member
Beiträge: 373
Registriert: 6. Sep 2010, 06:48
Wohnort: Unna

#4 Beitrag von Britta und Roger » 10. Okt 2013, 20:40

Liebe Anja und lieber Michael,

Ach das tut mir unendlich leid für Euch!

Auch ich weiss, wie Ihr Euch jetzt fühlt...unser Ivo ist auch seit letztem November im Hundehimmel....und in der ersten Zeit denkt man immer: ach wo isse denn hin? Oder man will man eben losgehen zur Gassirunde.


Ich wünsche Euch alles Gute für diese schwere Zeit!

"Eng vertraute Lebensgefährten
sterben nicht von uns weg,
sondern in uns hinein -
die Erinnerung wird bleiben"

schlado
Senior Member
Beiträge: 528
Registriert: 24. Jul 2009, 18:12
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von schlado » 10. Okt 2013, 21:46

Auch wir wünschen alles erdenklich Gute
und viel Kraft für die anstehende Zeit!
Ein lieber Gruß aus Kiel
Ralf
Gruß aus Kiel

Bild


Bürstner Nexxo 728 G

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7375
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#6 Beitrag von oldpitter » 10. Okt 2013, 22:30

Ihr müsst nun sehr tapfer sein.
Für Ronja war es die beste Gnade, hatte sie doch mit euch ihr "Traumrudel"!
.... und in Gedanken wird sie immer bei euch sein.
Ihr habt unser Mitgefühl.
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
Altenrather
Beiträge: 3
Registriert: 23. Sep 2013, 18:48
Wohnort: Troisdorf

#7 Beitrag von Altenrather » 11. Okt 2013, 10:35

Hallo Anja, Hallo Michael,
das tut mir wirklich sehr sehr leid mit eurer Ronja.
Ich bin sicher, ihr habt die richtigen Entscheidungen getroffen.
Sie war sicherlich nicht nur ein Tier für euch, sondern auch ein Familienmitglied.
Vor 2 1/2 Jahren mußten wir unsere Gina gehen lassen, daher kann ich den Schmerz bestens nachvollziehen.
Solange ihr sie nicht vergesst, wird sie immer im Herzen bei euch sein.
Die Zeit wird aber alle Wunden heilen.
Kopf hoch.
Gruesse von Ingo und Vero

Benutzeravatar
Bea
Member
Beiträge: 254
Registriert: 16. Jun 2009, 15:14
Wohnort: Baden-Württemberg

#8 Beitrag von Bea » 11. Okt 2013, 11:00

Hallo ihr Beiden,

auch von mir herzliches Mitgefühl. Ich kann nachvollziehen wie es euch geht. Unsere Cora ist jetzt zwar schon 14 Jahre nicht mehr bei uns, aber wir vermissen sie trotzallem noch. Erst jetzt wieder im Urlaub haben wir uns bei Grenzübertritt gesagt: wir müssen Cora nun sagen, dass sie französisch bellen muß!

Sie wird nie vergessen werden und nach der Trauer erinnert man sich an die schönen Stunden mit den Tieren.

Bea
Liebe Grüße aus dem wilden Süden

Bea

Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum

Ford Transit 2,2 l TDCi, Chausson Flash 14

Benutzeravatar
Womotraum
Senior Member
Beiträge: 2687
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

#9 Beitrag von Womotraum » 13. Okt 2013, 20:00

Das tut mir unendlich leid für Euch.

Ein Tier zu verlieren ist sehr schlimm noch dazu wenn es relativ jung war. Neun Jahre sind ja kein Alter.
Ich glaube aber daß Ihr die richtige Entscheidung getroffen habt und sie nicht lange leiden mußte.

Ich denke an Euch.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Klaudia

#10 Beitrag von Klaudia » 13. Okt 2013, 20:54

Auch wir können es gut nachfühlen
und fühlen auch mit euch.

Wir wünschen euch Kraft und Mut für die nächste Zeit.

Die Unterfranken

#11 Beitrag von Die Unterfranken » 16. Okt 2013, 22:24

Vielen Dank für Eure Anteilnahme! Tut uns gut!

Antworten