Urlaub mit Hund!

Antworten
Nachricht
Autor
Stallone
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Urlaub mit Hund!

#1 Beitrag von Stallone » 24. Dez 2019, 14:09

Liebe WoMobilisten und Hundehalter,

wie klappt das Reisen mit WoMo mit euren treuen Vierbeinern?
Ich gehe stark davon aus, dass eure Hunde auf allen Touren mit dabei sind, auch bei Wind und Wetter.
Dann sollte man wohl etwas nachsichtig sein und darf wohl nicht zu pingelig auf Schmutz oder Hundehaare reagieren, oder?

Zählt doch mal ganz ehrlich Vor-und auch Nachteile auf.
Ich möchte sehr gerne einen Hund, kann aber bislang meine bessere Hälfte noch nicht wirklich überzeugen.😢

Gruß Udo

Draco
Member
Beiträge: 134
Registriert: 3. Sep 2016, 22:54
Wohnort: Mettmann

Re: Urlaub mit Hund!

#2 Beitrag von Draco » 24. Dez 2019, 15:24

Hallo Stallone,
Hunde hinterlassen nicht nur Spuren in Deinem Herzen sondern auch im Wohnmobil. Wenn Du bei schlechtem Wetter eine große Runde mit Deinem Pfotentier gedreht hast wird der Hund glücklich und zufrieden sein....möglicherweise im Gegensatz zu Deiner Frau.
Aber das Leben ist kein Hochglanzkatalog - etwas Schmutz geht immer. 8-)

Stallone
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Urlaub mit Hund!

#3 Beitrag von Stallone » 25. Dez 2019, 08:29

Moin Draco,

wohl wahr.
Frohe Weihnachten 🎄

Gruß Udo

Benutzeravatar
Zwergi
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: 2. Feb 2015, 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Urlaub mit Hund!

#4 Beitrag von Zwergi » 25. Dez 2019, 17:16

Unsere Leonberger Hündin ist immer mit an Bord, Sommer und Winter. Sie gehört einfach dazu, eine Reise ohne sie wäre für uns keine Erholung.
Klar, es gibt etwas mehr Schmutz, gerade wenn es Schietwetter ist. Aber auch da gibt es Möglichkeiten, diese Einschränkungen im RAhmen zu halten, z.B. gibt es so Microfaser Bademäntel für Hunde, wo der nasse Hund erstmal drin eingewickelt wird und die meiste Nässe ist dann in dem Bademantel, der dann einfach in der Garage oder der Dusche aufgehängt wird, Microfaser trocknet sehr schnell. Ein kleiner Handstaubsauger und ein paar Microfasertücher mitnehmen, dann ist man schon gut gerüstet. Kräftiges Lüften tut ein weiteres, um Gerüche etc. zu minimieren. Wenn aber jemand extrem empfindlich ist, der sollte sich dann doch lieber ein Stofftier anschaffen.
Freundliche Grüße, Maja

Draco
Member
Beiträge: 134
Registriert: 3. Sep 2016, 22:54
Wohnort: Mettmann

Re: Urlaub mit Hund!

#5 Beitrag von Draco » 25. Dez 2019, 19:29

Stofftier...Zwergi! :lol:

Aber klar ist, ein nasser Hund oder ein sandiger Hund vom Strand bringt immer etwas Schmutz. Die Krönung ist die Kombination... 8-)

Bild

Stallone
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 17. Jul 2019, 15:39
Wohnort: Münsterland

Re: Urlaub mit Hund!

#6 Beitrag von Stallone » 26. Dez 2019, 09:47

Moin Draco,

zwei Austrailien sheperd?
Red Merle und Black tri?

Wenn ein neuer Hund ins Haus kommt,
dann wird es diese Rasse sein.👍

Gruß Udo

Draco
Member
Beiträge: 134
Registriert: 3. Sep 2016, 22:54
Wohnort: Mettmann

Re: Urlaub mit Hund!

#7 Beitrag von Draco » 26. Dez 2019, 10:09

Moin Stallone,
der Rote gehört zwar zur Familie, ist aber nicht unserer.

Wir haben den Maxe, einen Border/Münsterländer - Mix. Maxe ist ein dankbarer Abgabehund, der uns mittlerweile seit fünf Jahren treu begleitet.

Er fährt gern und problemlos im Auto mit und genießt es, immer wieder neue Plätze kennenzulernen und zu erschnüffeln.

Benutzeravatar
SvenG
Member
Beiträge: 115
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Urlaub mit Hund!

#8 Beitrag von SvenG » 26. Dez 2019, 13:52

Moin,

ohne Hund geht es nicht.
Putzen gehört dazu. Wobei meine Frau meint ich wäre das größere Ferkel :BangHead:
Sven

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6726
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Hund!

#9 Beitrag von Dakota » 5. Jan 2020, 19:44

Moin Udo,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Ohne die Fellnase fehlt einfach etwas. Das der Hund mit ein bisschen "mehr" an Dreck verbunden ist... ok, das wissen wir und leben damit. Ist nichts was wirklich hindert. Nur der Geruch nach nassen Hund, der kann manchmal schon etwas stören, aber auch da gibt es Abhilfe (Duftkerze, Lampe Berger o.ä.)

@Sven, deinen letzten Satz - den kenn ich :toothy6: :icon_geek: :BangHead:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Antworten