Projekt: Neubau Fernreisemobil

Alles was in keine andere Rubrik passt

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tarzan
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 5. Feb 2019, 15:10
Wohnort: Nordaustria/Südbavaria

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#31 Beitrag von Tarzan » 18. Jun 2019, 14:53

Hallo Klaus,

danke das du uns auf dem laufenden hälst!
Ehrlich? Ich bin etwas enttäuscht hätte mir das irgendwie "mehr" vorgestellt. Die Proportionen passen nicht bei der Dopferkabine und dem Iveco Daily DoKa, finde ich.
Bleibt die Kabine weiss?
Nico

Bild

Benutzeravatar
SvenG
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: 27. Feb 2019, 11:06
Wohnort: MD

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#32 Beitrag von SvenG » 18. Jun 2019, 17:17

Moin Klaus,
sieht doch gut aus. Mal etwas anderes. Dein Schwager hat sich sicherlich was dabei gedacht das genau so zu planen.
Wie ist die Lagerung des Hilfsrahmens, 3Punkt?
Schönes Projekt 👍
Sven

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6612
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#33 Beitrag von Dakota » 19. Jun 2019, 12:06

Moin Sven,
SvenG hat geschrieben:
18. Jun 2019, 17:17
Dein Schwager hat sich sicherlich was dabei gedacht das genau so zu planen.

Genauso ist es :mrgreen:

Wie ist die Lagerung des Hilfsrahmens, 3Punkt?

Wie der Rahmen gelagert ist entzieht sich meiner Kenntnis, denke aber 4-Punkt.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6612
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#34 Beitrag von Dakota » 19. Jun 2019, 12:08

Moin Nico,
Tarzan hat geschrieben:
18. Jun 2019, 14:53
Die Proportionen passen nicht bei der Dopferkabine und dem Iveco Daily DoKa, finde ich.
Bleibt die Kabine weiss?
Schönheit liegt halt im Auge des Betrachters :mrgreen:
Nein, die Kabine bekommt ebenfalls die Farbe des Chassis.
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 286
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#35 Beitrag von KurtWackelt » 20. Jun 2019, 11:53

Dakota hat geschrieben:
19. Jun 2019, 12:06
Moin Sven,
SvenG hat geschrieben:
18. Jun 2019, 17:17
Dein Schwager hat sich sicherlich was dabei gedacht das genau so zu planen.

Genauso ist es :mrgreen:

Wie ist die Lagerung des Hilfsrahmens, 3Punkt?

Wie der Rahmen gelagert ist entzieht sich meiner Kenntnis, denke aber 4-Punkt.
Mit dem Abstand Wohnkoffer, Alkoven/Daily wird das nix mit offroad, maximal Schotterstrecken. Dafür ist aber kein Allrad mit Sperren von Nöten. Klassische Fehlplanung wenn du mich fragst 🙄
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6612
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#36 Beitrag von Dakota » 20. Jun 2019, 16:08

Moin Kurt,
KurtWackelt hat geschrieben:
20. Jun 2019, 11:53
Mit dem Abstand Wohnkoffer, Alkoven/Daily wird das nix mit offroad, maximal Schotterstrecken. Dafür ist aber kein Allrad mit Sperren von Nöten. Klassische Fehlplanung wenn du mich fragst 🙄
mach dir mal keine Sorgen, für den gewünschten Einsatzzweg ist genau das richtige geplant worden :mrgreen:
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 286
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#37 Beitrag von KurtWackelt » 21. Jun 2019, 07:45

Moin Klaus,
dann paßt es ja 😉
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6612
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#38 Beitrag von Dakota » 29. Jun 2019, 14:28

Moin,

ein bisschen off topic: habe jetzt einen Woelcke mit Ingelhaupt-Allrad (Iveco) gesehen, der wäe was für Papas Sohn :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Von Dopfer gibt es nichts neues, dem muss man anscheinend ständig auf den Füßen stehen um Neuigkeiten zu bekommen von Bildern mal ganz abgesehen...
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Reimo
Junior Member
Beiträge: 66
Registriert: 27. Jun 2019, 13:26
Wohnort: Wedemark

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#39 Beitrag von Reimo » 29. Jun 2019, 16:16

Moin Klaus,
darf man erfahren wie viel Euro man in die Hand nehmen muss, für so ein Expeditionsmobil?
Beeindruckend ist auf jeden Fall!
Mit lieben Grüßen
Ingrid und Günter

Die einzige Konstante ist die Veränderung

Benutzeravatar
KurtWackelt
Member
Beiträge: 286
Registriert: 24. Jan 2019, 12:56
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#40 Beitrag von KurtWackelt » 29. Jun 2019, 21:20

@Klaus, letztgezeigtes, das sieht schon brauchbar aus 👍
@Günter, steht auf Seite 1, wohl deutlich über eine viertel Milllion 😱
Kurt

Nicht zu verwechseln mit Alf :BangHead:

Benutzeravatar
Tarzan
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 5. Feb 2019, 15:10
Wohnort: Nordaustria/Südbavaria

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#41 Beitrag von Tarzan » 30. Jun 2019, 10:12

KurtWackelt hat geschrieben:
29. Jun 2019, 21:20
@Günter, steht auf Seite 1, wohl deutlich über eine viertel Milllion 😱
Das werde ich nie verstehen, soviel Geld 😱
Und dann trifft man diese Teile auf Offroadmessen und sieht sie auf Campingplätzen. Auf reisen habe ich noch keinen getroffen! Höchstens mal einen alten Kofferausbau. Das verstehe wer will, ich nicht.
Nico

Bild

Reimo
Junior Member
Beiträge: 66
Registriert: 27. Jun 2019, 13:26
Wohnort: Wedemark

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#42 Beitrag von Reimo » 30. Jun 2019, 16:34

Moin Kurt,
KurtWackelt hat geschrieben:
29. Jun 2019, 21:20
@Günter, steht auf Seite 1, wohl deutlich über eine viertel Milllion 😱
Danke für deinen Hinweis, habe ich überlesen. Sind wir die einzigen die diese Preise einen Wahnsinn finden? Wahnsinn! Was könnte man mit dem ganzen Geld machen :shock: :roll: :|
Mit lieben Grüßen
Ingrid und Günter

Die einzige Konstante ist die Veränderung

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 6612
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#43 Beitrag von Dakota » 30. Jun 2019, 19:23

Moin Nico, Moin Günter,

ICH kann die Eigner schon verstehen :mrgreen:
Es kommt m.E. nicht darauf die Grenzen laufend aus zu testen, es kommt darauf das (was) man könnte wenn man(n) wollte :mrgreen: :idea:
Zugeben muss ich das wir bisher auch nur "ältere" Expedionsmobile ala Unimog getroffen haben. "Echte" Abenteurer eben. Zwar nur 3/4 mal, aber wir hatten immer nette Gespräche.
Das man diese "neuen" Weltreisemobile nur auf Messen oder Campingplätzen findet... liegt daran das die Eigner evtl. Angst um ihre investierten Kröten haben, wer will eine hohen sechsstelligen Betrag schon schrotten :mrgreen:
Wie auch immer, was dem einen sin Uhl, ist dem anderen sin Nachtigall :mrgreen:

Fragt mal Heike, die hat schon manch hysterischen Anfall gehabt, vor Angst um den Vogel - bei meinen überdiesenwegmussdasdochpassentourplanungen *LOL*
Gruß Klaus

...where the road ends, life begins :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
rainerausrhedeems
Senior Member
Beiträge: 691
Registriert: 30. Nov 2006, 16:09
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#44 Beitrag von rainerausrhedeems » 30. Jun 2019, 22:03

Moin
So ein Womo käme für uns garnicht in Frage,wäre einfach zu hoch,diese ewige Kletterei,da hätte meine Frau überhaupt keine Lust zu!

Sorry,aber diese Diskussionen über warum+wieso sind immer sehr müssig,meistens sind es die jenigen die sich sowas nicht leisten möchten,sie geben eben ihr Geld für was anderes aus,oder sparen es!Ich bewundere,nicht beneide, die Leute die sich sowas kaufen können,ob sie damit durch die Gegend fahren,oder nur in ihrer Halle bewundern,wen störts,Tatsache ist aber,das dieser Boom unzählige Arbeitsplätze garantiert+das ist,was zählt!Allein von der MWST dieser Dimensionen profitiert doch die ganze Bevölkerung,weiter so!!!Wenn ich auf den Campings oder unterwegs so tolle Womos sehe,spreche ich diese Leute gerne an+ich höre mir genau an,was sie dazu antreibt sowas zu kaufen,meistens sind es Technikfreaks,die fast alles selber planen+ausbauen.Fast alle freuen sich,das man auf sie zu geht,weil sie,sobald sie auf dem Stellplatz/Camping ankommen,schon als elitäre Protzer abgestempelt werden,bevor sie ihre Hubstützen ausgefahren haben!Wenn ichs Geld hätte,dann wäre ich sicher auch einer von denen,bin aber trotzdem mit meinem alten Kram zufrieden,auch wenn sich jetzt doch im wöchentlichem Rytmus das ein oder andere Teil erneuert sehen will,so bleiben wir in Übung+lernen auch nach 13 Jahre immer mehr von unserer Sulaika kennen!
Gruß,Rainer
Laika Ecovip 100 auf Iveco 40/12
Eriba Moving 532/Toyota Hiace

Reimo
Junior Member
Beiträge: 66
Registriert: 27. Jun 2019, 13:26
Wohnort: Wedemark

Re: Projekt: Neubau Fernreisemobil

#45 Beitrag von Reimo » 1. Jul 2019, 10:45

Moin Rainer,
deinen Ausführungen kann ich zum Teil folgen, leider unterstellst du mir Neid bzw. Missgunst. Das liegt mir fern. Ich neide niemanden etwas!
Mit lieben Grüßen
Ingrid und Günter

Die einzige Konstante ist die Veränderung

Antworten