HPC Hydraulikstützen

Bitte nur objektive Bewertungen!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

HPC Hydraulikstützen

#1 Beitrag von Langertriumph » 7. Okt 2013, 10:15

Hallo Fories
Wir haben uns vor einem Jahr ein gebrauchtes Wohnmobil zugelegt, an dem sind Hochpreisige Hydraulik-stützen verbaut. Soweit so Gut. Auf dem Rückweg aus unserem Spanienurlaub machte die Anlage leichte Probleme.
Als wir wieder in Deutschland waren habe ich dem Hersteller HPC in Oldenzal/NL eine E-Mail geschrieben.
Es erfolgte prompt ein Rückruf, während des sehr netten Gesprächs konnte ich mein Problem schildern, und wie begaben uns auf Fehlersuche. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, es war lediglich ein Wackelkontakt am Handbremsschalter, den ich leicht selbst beheben konnte.
Das Gespräch endete mit einer Einladung nach Oldenzal wo mir dann eine neue Software aufgespielt wird, um die Funktion der Anlage zu optimieren.
Ich war von dem Service und der Kompetenten, freundlichen Hilfe sehr angetan.
Ich werde Berichten, nachdem ich bei dem Hersteller war, was daraus geworden ist. :lol:
Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht das die Niederländer ein sehr entspanntes und Hilfsbereites Völkchen sind, aus dem Grund fahren wir da auch gerne hin. :wink:
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

Benutzeravatar
bt1309
Member
Beiträge: 279
Registriert: 19. Apr 2012, 10:14

#2 Beitrag von bt1309 » 7. Okt 2013, 10:42

Hai,Thomas

Das kann ich nur bestätigen
Ich hatte meine Bordbatterien defekt.ein Freund von meinem
Nachbarn hat in Hengelo eine Werkstat für Wohnwagen und
Wohnmobile .Er hat mir gute und auch günstige Batterien ein-
gebaut.

Gruß Bernd
Schreibfehler sind lediglich Specialeffects meiner Tastatur.

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1827
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Langertriumph » 5. Nov 2013, 18:28

Hallo Fories

Ich war gestern in Oldenzaal/NL bei HPC wegen meiner Hubstützenanlage.
Es sollte eigentlich nur eine neue optimierte Software aufgespielt werden, daraus wurde aber nichts, da ich noch eine, wohl veraltete Elektronische Wasserwaage verbaut habe die für den Niveauausgleich zuständig ist.
Also wurde mir Vorgeschlagen eine neue, optimierte, einzubauen und dann das System neu einzustellen. :shock: Was wirds mich kosten ??? Es war wohl so das den Besitzern dieser Anlage Angeboten wurde dieses Teil zu tauschen, offensichtlich hat der Vorbesitzer meines Autos keinen Grund gesehen dies zu tun, weil wohl die Anlage gut funktioniert hat.

Antwort: Zitat : Wir machen das auf Kulanz, es wird dich nichts Kosten. (Die Niederländer duzen immer, finde ich sehr Sympatisch) Ich muss das Teil nur Bestellen und habe wenig Zeit im Moment, wenn du willst machen wir das Anfang Januar. Dauer ca. 4 Std.) Zitatende

Ich werde von dem Ausgang an dieser Stelle Berichten. Bin aber optimistisch.
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

Benutzeravatar
carmenfw
Member
Beiträge: 392
Registriert: 12. Okt 2011, 13:29
Wohnort: Altlandsberg bei Berlin

#4 Beitrag von carmenfw » 6. Nov 2013, 15:39

Wenn dort in Holland nur nicht immer so schlechtes Wetter wär, Hartmuts Brille haben sie ja auch um sonst repariert :-)
Bild

Liebe Grüße von
Carmen

Bild
Unser Wohnmobil: Hymer B-SL 778

Benutzeravatar
Schlanker
Administrator
Beiträge: 2856
Registriert: 8. Apr 2010, 18:26
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Schlanker » 6. Nov 2013, 16:56

carmenfw hat geschrieben:Wenn dort in Holland nur nicht immer so schlechtes Wetter wär, Hartmuts Brille haben sie ja auch um sonst repariert :-)
drxu5
Gruß
Karin u. Hartmut
Bild
Niesmann + Bischoff Arto 69 E

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7367
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#6 Beitrag von oldpitter » 6. Nov 2013, 18:04

carmenfw hat geschrieben:Wenn dort in Holland nur nicht immer so schlechtes Wetter wär, Hartmuts Brille haben sie ja auch um sonst repariert :-)
Um sonst?
Du meinst also, bei einem Maulwurf hilft auch keine Brille :angel4:
DAS sehe ich (in diesem Fall) auch so..... :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste