Loch in Duschtasse // Reparatur?

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
P+V
Member
Beiträge: 126
Registriert: 9. Dez 2010, 12:56
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Loch in Duschtasse // Reparatur?

#1 Beitrag von P+V » 13. Aug 2014, 08:17

Hallo zusammen,

ich habe ein Loch in der Duschtasse. (Chausson Flash 02 BJ 2010) Konnte sie aber noch nicht ausbauen, da das Womo noch unterwegs ist.
Ich habe schon die Suchfunktionen in diesem und in anderen Foren geutzt zu dem Thema!
Da scheint mir die ordentliche Unterfütterung der Duschtassen das A und O zu sein.
Pro Mobil gibt den Hinweis: Loch bohren und mit Sikaflex ausfüllen.
Meine Überlegungen:
Unterfüttern ja aber wie?
Mit Sikaflex klebe ich ja alles zusammen... (warum soll ich alles zusammenkleben?)
Bauschaum scheint nicht trittfest zu sein...
Aber bei diesem beiden Varianten KANN die Fläche unter der Dusche 100% ausgefüllt werden. (scheint mir sinnvoll)

Meine Überlegung:
Duschtasse ausbauen! Den Boden unter der Duschtasse eben gestalten (falls er das nicht ist...) Die Duschtasse von unter ebenfalls eben mit Sikaflex ausfüllen und trocknen lassen. Dünne Plastikplane (damit da nix zusammenklebt) drunter und wieder festschrauben.

Ich weiss noch gar nicht ob ich das Loch wieder zu bekomme oder ob da eine neue Duschtasse rein muss. Vorgehen würde aber für beide Varanten gelten.

Denkfehler?
Zwei Fragen: Alternative zu Sikaflex? Welches Sikaflex? (221 klebt wohl nicht?)

Gruß
Volker
Bild
Chausson Flash 02 // Ford Transit 2,2 l 140 PS

"Eines Tages müssen wir alle sterben." "Aber eben nur eines Tages, alle anderen nicht!"

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7376
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#2 Beitrag von oldpitter » 13. Aug 2014, 12:44

Schau mal hier !

Auch der letzte Beitrag (von Langertriumph/Thomas). :idea:

Eine Unterfütterung wird in deinem WoMo auf jeden Fall sein.
Wenn sich alles gesetzt haben sollte und ein wenig Luft darunter ist, würde DAS durch aufbringen von GFK-Matten erledigt.
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
Fliegenpups
Member
Beiträge: 459
Registriert: 24. Okt 2006, 12:47

#3 Beitrag von Fliegenpups » 14. Aug 2014, 12:06

Moin Volker,

meine Duschtasse hatte einen kleinen Riss und ausbauen ist meist mit extrem viel Arbeit verbunden, weil die Duschtasse wohl als erstes verbaut wird und alles andere drüber.
Darum hab ich mich für die Variante "Duschtasse aus GFG auf die alte Duschtasse kleben" entschieden. Das hab ich hier
http://www.wagner-kunststofftechnik.de/ ... ratur.html
machen lassen und bin jetzt seit fast zwei Jahren immer noch sehr zufrieden. Die neue Duschtasse ist sehr stabil und gibt nicht nach.

Bei der alten Duschtasse gab der Boden an einer Stelle leicht nach und da entstand schließlich auch der Riss. Durch die aufgesetzte GFK-Duschtasse gibt nichts mehr nach.

Gruß
Henning

Benutzeravatar
Volker LDK
Member
Beiträge: 291
Registriert: 9. Jan 2010, 16:28
Wohnort: Eschenburg

#4 Beitrag von Volker LDK » 19. Aug 2014, 14:14

Hallo,

bei meinem Eura sind auch wieder Risse aufgetreten. Ich werde den morgen beginnenden Urlaub mit einer Reparatur bei der Fa. Wagner in Emmerich dann ausklingen lassen. Angebot per Mail kam sehr schnell. Telefonisch habe ich dann einen Termin vereinbart. Recht einfach und unkompliziert.

Gruß
Volker

Antworten