türstopper/türschnapper

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
karl

türstopper/türschnapper

#1 Beitrag von karl » 26. Jan 2014, 21:40

hallo,
da meine originale türstopper das weite gesucht haben such ich nach neuen,
habe hier einpaar zur auswahl gefunden wäre um jeden tip dankbar,
kann natürlich auch einer sein der nicht aufgefürt ist.
mfg karl
Bild
Bild
Bild
Bild

mecky
Junior Member
Beiträge: 71
Registriert: 8. Jan 2009, 20:35
Wohnort: Mittelfranken

Magnetverschluß ist Top.

#2 Beitrag von mecky » 26. Jan 2014, 22:26

Ich habe Pos. 1 Bestens mit Magnet von Fa. Foli. Die anderen Plast- Klemmteile ein graus. Verschleiß der Klemmbacken dann gehts los bei kleinstem Wind. Ach ja habe zur Sicherheit zwei Magnete für die Tür verwendet und in Kombi gleich mit Gasklappe mit einbezogen.
Campergruß

karl

#3 Beitrag von karl » 26. Jan 2014, 22:38

sind die magnete beweglich wegen dem winkel
mfg

gast

#4 Beitrag von gast » 27. Jan 2014, 07:52

Vielleicht hilft das:

http://www.amazon.de/product-reviews/B0 ... ewpoints=1

hier hält sich die Begeisterung für die Magnethalter in Grenzen

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7376
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#5 Beitrag von oldpitter » 27. Jan 2014, 14:16

Der untere ist im Neuzustand schon recht gut im "Festhalten".
Mit der Zeit wird die Haltekraft geringer.
Häufig gesehen: Ein dünnes Loch senkrecht durch beide Teile.
Durch diese Bohrung kann dann (bei stärkerem Wind) ein dünner Bolzen
oder dickerer Draht zur Sicherung gesteckt werden :idea:
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

mecky
Junior Member
Beiträge: 71
Registriert: 8. Jan 2009, 20:35
Wohnort: Mittelfranken

Klappen-Türmagnete

#6 Beitrag von mecky » 12. Mär 2014, 09:41

Die Magnete sind im sich beweglich. Um die Fästigkeit der Türe zu erhöhen kann man die Stückzahl erhöhen. Die Dauerfästigkeit ist gewährleistet und nicht durch schleichenden Verschleiß beeinträchtigt. Wer nur im Sturm steht empfehle ich Edelstahl Haken für LKW- Türen manuell zu verbauen. Beides bietet die Ehwigkeit. :roll:

Benutzeravatar
P+V
Member
Beiträge: 126
Registriert: 9. Dez 2010, 12:56
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von P+V » 12. Mär 2014, 10:38

Hallo zusammen,

ich ban nach mehreren Versuchen mit unterschiedlichen Haltern mit den Magnethalterungen sehr zufrieden!

Ich hatte bis da hin immer Probleme mit der aufschlagenden Tür. (Tür einen Spalt geöffnet und der Wind riss sie mir aus der Hand.) Durch die Wucht sind die auf- oder ineinanderschlagenden Halterungen gerissen oder gebrochen.
Das passiert bei den Mgneten nicht mehr. Und zugeschlagen ist sie mir auch noch nicht.

Gruß
Volker
Bild
Chausson Flash 02 // Ford Transit 2,2 l 140 PS

"Eines Tages müssen wir alle sterben." "Aber eben nur eines Tages, alle anderen nicht!"

oipmay
Ex-Member
Beiträge: 92
Registriert: 1. Nov 2013, 22:15

#8 Beitrag von oipmay » 12. Mär 2014, 13:59

moin moin ich hatte auch viele tüthalter durch immer wieder das gleiche halten wenns hoch kommt eine saison nun bin ich auch bei megnethalter ein jahr schon und immernoch alles prima lg norbert

oipmay
Ex-Member
Beiträge: 92
Registriert: 1. Nov 2013, 22:15

#9 Beitrag von oipmay » 12. Mär 2014, 14:02

das mit dem loch bohren ist beimir so eine sache der halter sitzt oben an der tür da müste ich fliegen können um den jedes mal reinzustecken :lol:

Bandit-LE
Junior Member
Beiträge: 40
Registriert: 26. Jul 2013, 12:10
Wohnort: Nordsachsen

#10 Beitrag von Bandit-LE » 12. Mär 2014, 16:16

oldpitter hat geschrieben: Häufig gesehen: Ein dünnes Loch senkrecht durch beide Teile.
Durch diese Bohrung kann dann (bei stärkerem Wind) ein dünner Bolzen
oder dickerer Draht zur Sicherung gesteckt werden :idea:
DAS hört sich gut an und wird nachgebaut! Bei uns hat sich durch das Zuschlagen der Tür meine Frau schon mal übel verletzt :(
Viele Grüße aus Nordsachsen,
Heiko

Benutzeravatar
Reteid
Ex-Member
Beiträge: 181
Registriert: 1. Mär 2012, 20:24

#11 Beitrag von Reteid » 12. Mär 2014, 16:43

Meine Lösung sieht so aus, wie im Bild zu sehen:

Bild

Benutzeravatar
Volker LDK
Member
Beiträge: 291
Registriert: 9. Jan 2010, 16:28
Wohnort: Eschenburg

#12 Beitrag von Volker LDK » 13. Mär 2014, 17:18

Hallo Dieter,

da hatten wir die gleiche Idee! Auch sorgt der Abstand auch für freie Kühlschranköffnungen bei geöffneter Aufbautür bei unserem Modell.

LG
Volker

Benutzeravatar
Klausimaus
Member
Beiträge: 172
Registriert: 9. Feb 2007, 19:17
Wohnort: Nähe Lübeck
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von Klausimaus » 13. Mär 2014, 20:38

Hallo Dieter,
du bist mir zuvorgekommen, die Idee hatte ich seinerzeit von dir abgekupfert und wollte gerade ein Foto einstellen. Das Teil funktioniert perfekt.
Gruß Klausimaus

Benutzeravatar
Reteid
Ex-Member
Beiträge: 181
Registriert: 1. Mär 2012, 20:24

#14 Beitrag von Reteid » 14. Mär 2014, 10:56

Volker LDK hat geschrieben: Auch sorgt der Abstand auch für freie Kühlschranköffnungen bei geöffneter Aufbautür
Das ist für gut gekühlte Getränke ein wichtiger Aspekt.

mecky
Junior Member
Beiträge: 71
Registriert: 8. Jan 2009, 20:35
Wohnort: Mittelfranken

#15 Beitrag von mecky » 14. Mär 2014, 20:31

Ist eine preiswerte Lösung mit diesem Haken. Der Kunststoff wird mit der Zeit auch spröde was zum Totalschaden- generellen Austausch fordert .
Magnet wurde nur einmal angewendet und klappt bis jetzt einwandfrei. Mit meinen Magneten benutze ich auch die zweite Gasklappe zur Öffnung.

Antworten