Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Seewolfpk
Junior Member
Beiträge: 21
Registriert: 9. Feb 2017, 15:31
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#1 Beitrag von Seewolfpk » 1. Feb 2018, 18:40

Schon immer hatte ich die Einbruchsicherheit meiner Wohnmobilfenster verbessern wollen.
http://wohnmobil-sicherheit.de/ bot schon seit längerem dafür etwas an. Das damals noch notwendige durchbohren der Scheiben hielt mich bisher von der Montage einer solchen Sicherheitslösung ab. Für eine Montage beim Hersteller fehlte es bisher an Zeit.

Nunmehr bietet der Hersteller bohr- und schraubenlose Sicherheitsprofile an.

Auf meine Homepage beschreibe ich meine Erfahrungen mit dem Einbau des Sicherheitsprofils für Womo-Fenster einschließlich ein paar Bilder: http://www.seewolfpk.de/viewtopic.php?f=359&t=1387
Gruß
Paul
unterwegs mit Karin im Carthago c-line Chic T 4.9
http://www.seewolfpk.de

Benutzeravatar
Adam
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: 4. Dez 2006, 12:04
Wohnort: Heuchelheim
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#2 Beitrag von Adam » 2. Feb 2018, 09:18

Hallo Paul,

sauberes System, nur der Preis ist, sagen wir mal, exponiert.
Campergruß
von
Adam

Benutzeravatar
Schlanker
Administrator
Beiträge: 2850
Registriert: 8. Apr 2010, 18:26
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#3 Beitrag von Schlanker » 2. Feb 2018, 18:13

Hallo Paul,
Sorry für mich steht der Preis in keinem Verhältnis. Ich steh auf dem Standpunkt, wer ins Wohnmobil will der kommt auch rein. Ein schriller
Ton hätte es auch getan. Mit einem Kuhfuß in der Hand nützt das System auch nix...Man darf nicht vergessen DAS sind alles nur Kunststofffenster die im nu rausgebrochen sind. Die Schwachstellen am/im Wohnmobil sind meiner Meinung nach meist dem Leichtsinn der Bewohner geschuldet indem die Wertsachen offen rumliegen oder zur schau getragen werden. Es ist schön das du dir das System gegönnt hast und hoffe das du nun beruhigter dein Wohnmobil verlassen kannst.
PS: Hast du deine Dachhauben auch gesichert ?
Gruß
Karin u. Hartmut
Bild
Niesmann + Bischoff Arto 69 E

Benutzeravatar
FrankiaFan
Member
Beiträge: 448
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#4 Beitrag von FrankiaFan » 3. Feb 2018, 06:27

So wie Hati denke auch ich das es häufig an dem Verhalten der Besitzer liegt das ins WoMo eingebrochen wird. Das fängt schon bei der Wahl des Abstellplatz/Übernachtungsplatz für´s WoMo an.
Ob der Preis für das System gerechtfertigt ist kann man nur schwer beurteilen wenn man die Teile nicht gesehen hat, aber die Hauptsache ist das du dich damit sichererer fühlst und ein gutes Gefühl hast.
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2162
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#5 Beitrag von bfb » 3. Feb 2018, 08:48

Das ist alles ein zweischneidiges Schwert! So hatte ich einen Kunden hier, der seine Tür mit Bügel gesichert hatte. Beim Einbruch mit der Brechstange haben die Knackis den ganzen Bügel aus der Seitenwand gerissen und einen erheblichen Schaden am Womo hinterlassen. Nichts wertvolles sichtbar liegen lassen ist schon die erste Versicherung. :x
Da ich selbst Alarmanlagen herstelle, setze ich viel mehr auf Abschreckung, Alarmierung und Benachrichtigung per SMS, da im Normalfall der Einbruch in Abwesenheit stattfindet und ich natürlich dann, so schnell wie möglich über den Einbruch informiert werden möchte um weiteren Schaden abwenden zu können.
Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
CyberNils
Member
Beiträge: 146
Registriert: 9. Nov 2014, 12:29
Wohnort: Bassum

Re: Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#6 Beitrag von CyberNils » 3. Feb 2018, 12:38

Moin Moin,

ich sehe das so wie Bernd. Je schwerer das Fahrzeug zu knacken ist, desto mehr geht kaputt.
Wenn man natürlich während des Einbruchs im Fahrzeug ist, sieht es natürlich anders aus. Da ist es natürlich schön wenn man so lange wie möglich geschütz ist und Hilfe herbei rufen kann.

Gruß Nils
Bild
Hymer E610

Benutzeravatar
Dakota
Gründungsmitglied
Beiträge: 5965
Registriert: 2. Jul 2006, 12:44
Wohnort: hessische Bergstrasse
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsprofil für Womo-Fenster

#7 Beitrag von Dakota » 3. Feb 2018, 14:13

Moin,

ich setze auch auf Abschreckung: vier Zusatzschlösser, gut sichtbar, halten - so hoffe ich - potenzielle Bösewichte ab und sie werden sich ein einfacheres Opfer suchen...

Einen Einbau einer Alarn.-/ Überwachungsanlage haben wir überdacht aber... wenn du da eine Meldung bekommst ist es zu einschreiten schon zu spät, was den verursachten Schaden angeht. Die Typen sind schon IM Mobil....

Schäden sind versichert, so what?
Gruß Klaus

Unser Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet. :mrgreen:

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast